WERBUNG | 5 Hörspiele für lange Autofahrten

Posted on

Wir wohnen gern in Hamburg. Besonders die Nähe zum Meer und die vielen Möglichkeiten in der entspanntesten Großstadt überhaupt haben es uns angetan. Doch bringt es auch Nachteile mit sich: Die komplette Verwandtschaft wohnt viele Autostunden entfernt. Für jeden Geburtstag, jede Feier und natürlich in den Ferien stehen wir wieder vor der Herausforderung ein paar Stunden im Auto ohne große Langeweile zu überbrücken. 

Wir lesen viel vor, machen Ratespiele und halten Ausschau nach Besonderheiten am Straßenrand. Doch unser Favorit sind Hörspiele und Hörbücher. Das Goldkind hört auf dem Tablet mit Kopfhörern, doch nicht selten hören wir auch gemeinsam über die Anlage im Auto. 
Da wir schon lange keinen CD-Player mehr im Auto haben, streamen wir inzwischen über Apps vom Handy.

Genauer gesagt nutzen wir aktuell fast ausschließlich das Streaming-Modell von BookBeat. BookBeat ist ein reiner Streaming-Dienst für Hörbücher und Hörspiele. Für einen festen monatlichen Betrag können wir so viel hören wie wir wollen. Bei einem Vielhörerkind wie meinem eine tolle Möglichkeit für Abwechslung. Sie findet sich dank intuitiver und übersichtlicher Menüführung auch ohne unsere Hilfe in der App zurecht und entdeckt in der Kinderkategorie ständig neue Schätze.
Wenn sie nicht gerade den fünfzehnten Teil von Liliane Susewind hört, nutze ich die App abends, um in neue Romane reinzuhören. Besonders nach einem langen Arbeitstag bin ich oft zu müde, um noch zu lesen. Da greife ich gern zum Hörbuch. Da ich sehr kritisch bei den Stimmen bin und erst nach einigen Minuten so richtig “drin” bin im Hörbuch, ist die Streaming-Lösung perfekt für mich. Ich höre in Titel rein, die ich mir vermutlich nie gekauft hätte, und entdecke viel häufiger Schätze, wo ich sie nicht erwartet hätte. 
Beim Goldkind ist das sehr ähnlich. Wenn wir CDs aus den Bücherhallen mitnehmen, muss sie sich auf eine bestimmte Anzahl beschränken und abwägen. Dabei landen schnell immer die selben Reihen in der Tasche. 
Seit wir Hörbücher streamen ist sie experimentierfreudiger geworden und lässt sich auch schneller mal auf Vorschläge von mir ein. Ein Wunder, wenn man bedenkt, dass ich die Mutter ohne Ahnung von guten Hörspielen bin ;)

Nun haben wir gemeinsam eine Liste mit unseren liebsten Hörspielen für die kommende Sommerferienfahrt zu den Großeltern erstellt. Uns ist klar, dass wir in den Ferien-Baustellen-Stau geraten werden und wollen uns deshalb gut vorbereiten.

Wichtigster Faktor hierbei ist die Elterntauglichkeit der Hörspiele. Wenn in einem Stau zum zehnten Mal Bibi und Tina ein Wettrennen veranstalten, fördert das nicht unbedingt die Harmonie. Deshalb habe ich gemeinsam mit dem Goldkind ein paar Titel herausgesucht, die uns wirklich allen gefallen haben. Die Geschichten sind vielseitig, frech, spannend oder lösen einfach gute Laune aus. Und das wichtigste: Als Erwachsener möchte man nicht durchgängig die Augen verdrehen. Das ist viel wert auf einer monotonen Fahrt über die Autobahn. 

Timo Parvela – Ella in den Ferien

Kürzlich entdeckten wir die Kategorie “Schulgeschichten” und da sie in diesem Sommer in die Schule kommt, brennt sie für alles rund um das Thema. Perfekt also! Besonders gut gefällt uns hier die “Ella”-Reihe. Die Klasse von Ella und ihren Freunden hat einen recht chaotischen und lustigen Alltag. Der Lehrer ist sehr menschlich und sympathisch. Der ruhige Erzähler Friedhelm Ptok liest sehr angenehm – wir können ihm stundenlang zuhören. 

Frida Nilsson – Hedvig! – Das erste Schuljahr

Auch “Hedvig!” haben wir in den “Schulgeschichten” entdeckt. Die schwedische Geschichte enthält die richtige Portion Lindgren-Feeling und eine ziemlich freche Hauptfigur. Sie spielt Streiche, sperrt schon einmal ein anderes Mädchen in der Pause ein, weil diese beim Pferd spielen wild wurde, oder füllt Seife in die Trinkflasche des Jungen, der sie immer ärgert. Heike Makatsch verleiht dieser Reihe zusätzlich durch ihre knarzige Stimme Charakter.

Jens Carstens – Quentin Qualle – Die Muräne hat Migräne

Achtung, Mitsinggefahr! Die “Quentin Qualle”-Reihe ist gespickt mit schönen Meeresliedern, die im Ohr bleiben. Die kleine Qualle Quentin ist hilfsbereit, sogar bei der nimmersatten Muräne, der sonst keiner helfen will. Er begibt sich auf die Suche nach einem Heilmittel für dessen Migräne. Die Musik von Heinz Rudolf Kunze (ihr kennt vielleicht seinen Hit “Dein ist mein ganzes Herz”) macht wirklich Spaß.

Oliver Scherz – Wir sind nachher wieder da, wir sind nur kurz in Afrika

Joscha und Marie müssen einem aus dem Zoo geflohenen Elefanten bei der Reise nach Afrika helfen – hoffentlich sind sie wieder zuhause, bevor Mama und Papa nachts von ihrer Feier wiederkommen. Das sollte doch ein Klacks sein! Wir lieben das Buch sehr und gelesen von Stimmvirtuose Martin Baltscheit wird das Abenteuer noch fantastischer.

Annika Reich – Lotto macht, was sie will

In Lotto haben wir das Alter Ego unseres Goldkindes entdeckt: Genauso (alt-)klug, frech und abgeklärt. Wenn wir Lottos Sicht auf die Welt hören, finden wir unseren Alltag wieder und können gemeinsam über die lustigen bis skurrilen Einfälle der Siebenjährigen lachen. Ilona Schulz verleiht Lotto zudem die perfekte Stimme. Wir sind Lotto-Fans!

Wichtiger Tipp: Ihr könnt euch die Hörbücher herunterladen solange ihr noch im WLAN seid und schont so euer Datenvolumen unterwegs. Wir nutzen das regelmäßig und es funktioniert super.

Wie ich oben schon schrieb, ist die Menüführung wirklich sehr simpel und intuitiv. Man findet sich schnell zurecht und kann dank der klugen Verknüpfung schnell alle Titel einer Reihe angezeigt bekommen. Die Hörspiele und Hörbücher sind auch nicht in einzelne Tracks aufgeteilt, wie zum Beispiel bei Spotify. Und wenn eine Geschichte zu Ende ist, kommt ein Abschlussbildschirm und springt nicht wahllos in ein anderes Hörbuch. Großer Pluspunkt! 

Wir sind sehr angetan von der Vielfalt der Titel, der Nutzerfreundlichkeit und dem Abo-Modell. Da ich aber vor der Nutzung auch ein wenig skeptisch war, ob 14,90 Euro monatlich wirklich gerechtfertigt sind, kann ich gut verstehen, wenn ihr BookBeat erst testen möchtet. Dafür hat BookBeat mir netterweise einen Gutscheincode für euch zur Verfügung gestellt, mit dem ihr das Modell selbst einen Monat lang kostenlos testen könnt. Wenn es euch nicht gefällt, könnt ihr es direkt wieder kündigen und es kommen keine Kosten auf euch zu. Deal? 

Wenn ihr über diesen Link geht, müsst ihr nicht einmal einen Code eingeben: BookBeat
Ansonsten gebt bitte “herzpotenzial” als Code bei der Anmeldung ein. Dann erhaltet ihr ebenfalls den Gratismonat. 

Wie ist es mit euch? Wie überbrückt ihr lange Reisen?
Erzählt es mir in den Kommentaren!

Eure Mareike

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Bitte erklär dich damit einverstanden, dass deine Daten einzig für den Zweck des Kommentarschreibens in unserem System gespeichert werden.