KINDERHERZPOTENZIAL | Beatrice die Furchtlose

Posted on

Kürzlich stellte ich euch “Good Night Stories for Rebel Girls” vor. Ein erzählendes Sachbuch, das berühmte Frauenbiographien im Stil von Märchengeschichten erzählt. Ich liebe das Buch sehr und es wird uns noch lange begleiten. 
Doch ist es kein klassischer Geschichtenband mit Geschichten zum Nacherleben oder Mitfiebern. Wir sind also weiterhin auf der Suche nach guten Büchern, in denen Mädchen die Hauptrolle spielen und nicht aufs Häusliche oder Dekorative beschränkt sind. Das ist nach wie vor nicht so einfach. 
Umso mehr habe ich mich gefreut, als wir Beatrice die Furchtlose entdeckten. Beatrice ist nämlich eine Heldin, eine, die vor keinem Abenteuer zurückschreckt. 
Aber am besten stellt sie sich einmal selbst vor:

Good Night Stories for Rebel Girls-Elena Favilli und Francesca Cavallo

Good Night Stories for Rebel Girls – Elena Favilli und Francesca Cavallo

Posted on

Dieses Buch ist eine riesige Erfolgsgeschichte, die Mut macht. Denn die beiden Autorinnen Elena Favilli und Francesca Cavallo haben mit ihrem Buchprojekt über wichtige Frauen der Kulturgeschichte einen kleinen Erdrutsch ausgelöst. Ihre kleine Kickstarter-Kampagne weitete sich schnell zu einer weltweiten Bewegung aus. Über eine Million Euro sammelten sie über die Plattform und gehören somit zu den erfolgreichsten Kickstarter-Projekten aller Zeiten!

Simon Van Booy – Mit jedem Jahr

Posted on

Der neue Roman des britischen Autors Simon Van Booy “Mit jedem Jahr” ist im Original unter dem Titel “Father’s Day” (Vatertag) erschienen. Normalerweise werden Titeländerungen im Deutschen gern kritisiert. In diesem Fall finde ich beide Titel gut. Ja, gerade zusammen ergeben sie eine wundervolle Einleitung in den Roman. Denn zum einen spielt ein Großteil der Handlung auf den anstehenden Vatertag an. Die inzwischen erwachsene Tochter Harvey lebt in Paris und erwartet den ersten Besuch ihres Vaters Jason, der noch nie zuvor im Ausland gewesen ist. Sie hat einige Geschenke für ihn vorbereitet, denn in wenigen Tagen ist Vatertag. Sie hat ein Geheimnis entdeckt, das sie ihm schonend enthüllen und zugleich ihre Liebe und Dankbarkeit als Tochter ausdrücken möchte.
Zum anderen wird die schrittweise Annäherung der beiden in Rückblenden erzählt. Jason hatte Harvey nach dem tragischen Tod ihrer leiblichen Eltern adoptiert. Sie kam im Alter von etwa sechs Jahren zu ihm und ist zunächst gar nicht willkommen in seinem Leben.

KINDERHERZPOTENZIAL | Pija Lindenbaum – Greta haut ab

Posted on

Seien wir mal ganz ehrlich: Manchmal ist es ziemlich ätzend ein Kind zu sein. Man muss mit zu Geburtstagen von Verwandten, die man kaum kennt. Man darf nicht immer das anziehen, wonach einem gerade ist. Am schlimmsten: Man darf nie dann das essen, wonach einem gerade ist. Und dann haben die Erwachsenen nicht einmal Verständnis, wenn einem als Kind da ab und an der Geduldsfaden reißt.