Kathrin Weßling – Super, und dir?

Posted on

Kathrin Weßlings neuen Roman “Super, und dir?” habe ich mit großer Aufregung erwartet. Ich mag ihre Art Dinge zu sehen und zu beschreiben. Wenn sie auf Instagram oder auf Facebook von ihrem Alltag erzählt, könnte ich ihr stundenlang zuhören. 
Das liegt hauptsächlich daran, dass sie so spricht, wie ich denke: Irgendwo zwischen wütend, laut, rotzig und verletzlich. Und wenn ich mir nun ihren neuen Roman anschaue, dann kann ich mit Bestimmtheit sagen: Ich bin die sozial und emotional gefestigte Version ihrer Protagonistin Marlene. 

Francoise Sagan Bonjour Tristesse in der Neuübersetzung von Rainer Moritz auf Couchtisch mit Pflanzen

Francoise Sagan – Bonjour Tristesse

Posted on

In diesem Jahr ist sehr viel französische Literatur erstmals oder neu ins Deutsche übersetzt worden. Die Frankfurter Buchmesse war ein guter Anlass für die Verlage, sich mit dem Gastland intensiv zu beschäftigen. So gab es etliche Sonderausgaben und jede Menge Neuerscheinungen aus Frankreich. 
Für mich die perfekte Gelegenheit, um mich mit einem Klassiker auseinanderzusetzen, den ich schon seit Jahren lesen wollte: “Bonjour Tristesse”. 

Margaret Atwood – Hexensaat

Posted on

Der Sturm 

Typus: Komödie
Erschienen: 1611
Inhalt: PROSPERO, Zauberer und ehemaliger Herzog von Mailand, lebt seit 12 Jahren mit seiner Tochter MIRANDA im Exil auf einer paradiesischen Insel. Hier befreite er den Luftgeist ARIEL und versklavt CALIBAN, einen missgebildeten Sohn einer Hexe (Hexensaat!!). Eines Tages segelt PROSPEOs Bruder und neuer Herzog ANTONIO samt ALONSO, dem König von Neapel, dessen Bruder SEBASTIAN und dem hübschen Sohn FERDINAND an der Insel vorbei. Der Zauberer beschwört einen Sturm herauf und die Insassen stranden auf der Insel. Alle irren auf der Insel herum. FERDINAND trifft auf MIRANDA und die beiden verlieben sich, was CALIBAN gar nicht gut findet und PROSPEROs Ermordung plant, um endlich frei zu sein. ANTONIO intrigiert gegen ALONSO und will SEBASTIAN dazu bringen, ALONSO zu töten. Am Ende werden alle Intrigen aufgelöst, PROSPERO verzichtet auf Rache, seine Ehre ist wiederhergestellt und er lässt ARIEL und CALIBAN frei. Alle kehren froh nach Mailand zurück.

Buch auf Kissen neben Brille

Carmen Korn – Zeiten des Aufbruchs

Posted on

Manchmal passiert es mir noch, dass ich mich sehr auf die Veröffentlichung eines Buches freue. Meistens sind es Fortsetzungen von Reihen. Als ich in der Vorschau von Kindler sah, dass mit “Zeiten des Aufbruchs” der zweite Band von Carmens Korns Jahrhundert-Trilogie angekündigt ist, war genau so ein Moment.

Besprechung zu dem neuen Roman von Doris Knecht

Doris Knecht – Alles über Beziehungen

Posted on

Im März ist ein neuer Roman von Doris Knecht erschienen. Falls ihr euch nun fragt, wer das ist: Vor zwei Jahren ist die Autorin durch ihren außergewöhnlichen Roman “Wald” in aller Munde gewesen. Darin geht es um eine Frau, die sich nach diversen Schicksalsschlägen komplett aus der Zivilisation zurückzieht und in die Einsamkeit des Waldes flüchtet. Der Roman steht seit zwei Jahren auf meiner Wunschliste. Nun ist bereits ihr neuer Roman erschienen und ich habe beschlossen, zunächst diesen zu lesen. Diese Entscheidung habe ich nicht bereut.