Monatsrückblick | Juli 2017

Posted on

Ihr Lieben,

der Juli ist vorbei und wir beide fühlen uns sehr urlaubsreif. Da können auch Mareikes kurzer Urlaub Ende Juli oder Maikes Ausgleichstage zwischendrin nichts dran ändern. Denn wir sind blogurlaubsreif und das ist auch völlig in Ordnung, finden wir. Wir versuchen nun seit gut dreieinhalb Jahren für euch dreimal die Woche ansprechende und interessante Artikel zu veröffentlichen. Das sind rund 150 Artikel im Jahr und wir machen das unheimlich gern und lieben den Austausch mit euch und unser Blogbaby sehr.
Doch um kreativ und spannend bleiben zu können, benötigen wir ab und an auch ein mal Urlaub vom Blog. So wird dieser Monatsrückblick etwas kürzer und dafür der nächste – nach der Blogpause – wesentlich länger. Nun aber erstmal ein Blick zurück auf den Juli:

Kurztipp | Barney Norris – Hier treffen sich fünf Flüsse

Posted on

Der Debütroman von Barney Norris liest sich wie ein buchgewordener Film. Das mag daran liegen, dass Norris vor “Hier treffen sich fünf Flüsse” sehr erfolgreiche Theaterstücke geschrieben hat. Fünf sehr unterschiedliche Menschen und ihre Schicksale kreuzen sich bei einem schicksalhaften Unfall in Salisbury. Jeder Person und ihrer Lebenswelt wird ein Teil des Buches gewidmet. Eine dealende, alte Floristin, ein Junge, der sich zum ersten Mal verliebt oder der frisch verwitwete alte Farmer: Die Figuren und ihre Lebenswelten könnten kaum unterschiedlicher sein und doch ist das Buch durchdrungen von einer soghaften Melancholie. Man will einfach wissen, was sie miteinander verbindet. Wer sie eigentlich sind und ob es ihnen schlussendlich gelingt, das Gefühl der stillen Einsamkeit abzulegen.