Soooo viele Fragen: Der kleine Warumwolf

Posted on
Der kleine Warumwolf, Buch neben Pflanze

Finn hat einen recht langen Schulweg und im Gegensatz zu der heutigen Tendenz, seine Kinder bis an die Schultüre zu fahren, muss Finn diesen Weg tatsächlich täglich allein bewältigen. Da er aber gern in die Schule geht, ist das in Ordnung für ihn – wenn auch sehr langweilig. 
Das ändert sich, als ihm eines Tages ein kleiner schwarzer Wuschel zuläuft. Auf den ersten Blick würde man den Kleinen für einen Hund halten, doch entpuppt er sich als ein Warumwolf. Nicht zu verwechseln mit einem Werwolf :D

Der kleine Warumwolf hat jede Menge Fragen, das liegt so in seiner Natur und Finn findet auf jede seiner Fragen eine sehr kreative Antwort. Natürlich sind die Antworten eines kleinen siebenjährigen Jungen nicht unbedingt wissenschaftlich fundiert. Doch machen sie jede Menge Spaß und sind voller verrückter Einfälle. 

Innenseite der kleine Warumwolf, ein Hai leckt an einem Kinderbein

So erzählt Finn, wann es zu einem richtig guten Bonbonregen kommen kann, wie man grünes Kacka machen kann und warum bei Halbschwestern das Hirn zuletzt nachwächst. Etwas skurril, machmal auch leicht ekelig, aber immer voll auf Grundschulhumor ausgerichtet erzählt Sylvia Englert liebevoll von einem dauerneugierigen Fragensteller und der bunten, fantastischen Welt, in der so wohl nur Kinder leben können. 

Innenseite Der kleine Warumwolf Pullover mit acht ArmenInnenseite Der kleine Warumwolf Überschrift und Bild Grünes Kacka

Jedes Kapitel wurde mit viel Begeisterung und vergnügtem Gegluckse begleitet. Dieses Buch hatten wir wesentlich schneller durchgelesen als andere, weil hier noch vehementer “noch ein Kapitel” gefordert wurde, als sonst eh schon. Aber ich kann sie verstehen: Der Stil ist flüssig und sehr vorlesefreundlich gestaltet. Die Zeichnungen von Sabine Dully unterstreichen perfekt die bunte, süße und liebevoll entworfene Fantasiewelt des kleinen Finn. Und allein der Warumwolf ist in jedem Bild so unglaublich süß, dass man ihn am liebsten knuddeln möchte. 

Fazit

Mir waren die Geschichten manchmal ein wenig zu abgedreht und an manchen Stellen hätte ich mir weniger “Jungs sind so und Mädchen so”-Argumentation gewünscht, doch habe ich die Begeisterung in den Augen meines Goldkindes gesehen. Für sie waren die Geschichten unglaublich lustig und überraschend. Man muss wohl auch manchmal einfach loslassen, die Geschichte genießen und den “In-Wirklichkeit-ist-es aber-so-und-so”-Impuls unterdrücken. 
Habe ich nach ein paar Kapiteln geschafft – Pippi Langstrumpf wäre sicherlich stolz auf mich. 

Eure Mareike

Weitere Besprechungen|

Kinderbuchlesen 
Die Buchbloggerin
Damaris liest mini

 


Sylvia Englert, Sabine Dully – Der kleine Warumwolf
Verlag: Knesebeck
Gebunden, 112 Seiten

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Comments

  1. Marc says:

    Ein sehr schönes Buch, welches unsere zwei Kleinen auch immer regelmäßig zum Vorlesen einfordern. Abgedreht ja, aber das empfand ich als genau passend. Das Genderthema war allerdings zu offensichtlich auf blau/rosa getrimmt.

Leave a comment

Your email address will not be published.

Bitte erklär dich damit einverstanden, dass deine Daten einzig für den Zweck des Kommentarschreibens in unserem System gespeichert werden.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzbestimmung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbestimmungen. Impressum

Zurück