Professor Astrokatz – Reise durch den Körper

Posted on

Der eigene Körper, das Denken und Fühlen ist ein wichtiges Thema in der Kindheit. Von früh an ist der eigene Körper Thema. Sei es beim Erlernen der ersten Wörter oder der Hand-Augen-Koordination: Der Körper und seine Teile spielen in jeder Entwicklungsphase eine Rolle. Je älter Kinder werden, umso detaillierter werden die Fragen: Wie funktioniert die Atmung? Woher kommt die Stimme und warum tut Haarschneiden nicht weh? 

Der Wissensdurst um dieses Thema lässt nie nach und ist ein wichtiger Baustein in der Erziehung in Richtung gesundem, achtsamen Leben. Denn nur wer seinen Körper kennt und versteht kann auch gut für ihn sorgen. Ein Kind, das versteht, was die Zellen für Treibstoff benötigen, sehen den Sinn von Gemüse ein. Und wenn sie verstehen, was für ein Wunderwerk der Körper ist, wie gut uns die Haut schützt, was unser Gehirn für Meisterleistungen vollbringt, umso eher können wir unseren Kindern beibringen, auf sich und andere zu achten. 

Ich habe jetzt das Buch gefunden, das uns durch die nächsten Jahre zu allen Körperfragen begleiten wird. Eigentlich hatte ich nichts anderes erwartet von der “Professor Astrokatz”-Reihe, doch auch dieses Buch ist wieder hervorragend. So gut, dass ich selbst noch eine Menge lerne oder verschüttetes Bio-Wissen wiederbeleben kann. 

Dieses Buch fasst auf seinen über 60 großformatigen Seiten alle wichtigen Themen von Körperfunktionen, Knochen, Muskeln, Organen bis hin zu gesunder Ernährung, Fortpflanzung, Altern und der Zukunft der Medizin zusammen. Und das in einer abwechslungsreichen und sehr unterhaltsamen Art. 

Professor Astrokatz begibt sich mit seinen Freunden auf die Reise in den menschlichen Körper – sie erklären dabei Basisbegriffe wie “Was bedeutet es, lebendig zu sein”, den Aufbau von Zellen und Geweben und schrecken dabei nicht vor Fachbegriffen und komplexen Details zurück. Im Gegenteil: Der Autor Dr. Dominic Walliman schafft es, all diese Themen in einfachen Worten und mit sehr anschaulichen Zeichnungen zu beschreiben. 

Wie genau man dabei ins Detail gehen will, kann man beim Lesen selbst entscheiden: Liest man nur die Haupttexte, sind die Beschreibungen bereits für jüngere Kinder gut verständlich. In den Sprechblasen, Infokästen und Detailbereichen am Rand findet man viel tiefergehendes Wissen, das besonders ältere Kinder und Erwachsene verblüffen wird.

Dieses Buch besticht natürlich besonders durch seine sehr dichte und farbenfrohe zeichnerische Gestaltung, die jede Seite zu einem kleinen Kunstwerk macht. Die kleinen Abenteurer bleiben dabei schon mal im Nasenschleim hängen, verbrennen sich am heißen Tee, um das Nervensystem zu erklären, oder klettern die Rippen nach oben. 

Das Buch ist prall gefüllt mit wissenschaftlich fundiertem Wissen, lustig und kreativ vermittelt. Sicherlich kein typisches Bilderbuch – doch in den Bereich gehört es auch eher nicht. Es ist ein idealer Begleiter durch die Schulzeit, das man immer wieder hervorholen mag. 

Eure Mareike


Dominic Walliman, Ben Newman – Professor Astrokatz.
Reise durch den Körper
Übersetzt von Silvia Prahl
Verlag: NordSüd
Gebunden, 72 Seiten

  • Share

1 Comments

  1. Ivy says:

    Das Buch klingt ja toll, da können sicherlich auch noch Erwachsene was von lernen :-) Danke für diese tolle Buchvorstellung!

    Liebste Grüße
    Ivy

Leave a comment

Your email address will not be published.

Bitte erklär dich damit einverstanden, dass deine Daten einzig für den Zweck des Kommentarschreibens in unserem System gespeichert werden.