Paddington – Ein Bär, der auch bei uns wohnen dürfte

Posted on

Als wir im vergangenen Dezember in Paddington 2 im Kino schauten, war für mich schnell klar: Paddington sollte auch bei uns einziehen. Das Goldkind stimmte mir darin sofort zu. Nichts würde unserem Alltag besser tun, als ein kleiner chaotischer Bär mit britischem Flair. Ich kannte Paddington tatsächlich eher von den Filmen als von den Büchern. Denn die Bücher haben meine Eltern nie gekauft. Doch gibt es die Geschichten über den peruanischen Bären, der nach London reist, schon weitaus länger. Bereits in den 1960er Jahren sind erste Geschichten von ihm erschienen. 
Über die Jahre hat Paddington zahlreiche Abenteuer erlebt und die treue Fangemeinde erstreckt sich inzwischen über mehrere Generationen.
Wie fängt man jetzt also an, wenn man sich Paddington in Buchform ins Haus holen möchte? Ich kann die Sammlung “Die schönsten Geschichten von Paddington” aus dem Knesebeck Verlag sehr empfehlen. Insgesamt sind sechs Geschichten in diesem Sammelband enthalten und bieten den perfekten Einstieg in die Welt der Familie Brown und Paddington. Denn es ist auch die erste Geschichte, also wie Paddington von den Browns an Paddington Station gefunden und quasi adoptiert wird, enthalten. Herzzerreißend niedlich wird hier beschrieben, wie der Bär verloren an einem der größten Bahnhöfe Londons steht und darauf wartet, dass ihn jemand mitnimmt. Er ist noch ganz verwirrt, schließlich ist er nur das tiefste Peru gewöhnt und kennt London nur aus den Geschichten seiner lieben Tante.
Die weiteren Geschichten erzählen davon, wie Paddington nach und nach London entdeckt, den Buckingham-Palast und den Londoner Zoo besucht, aber auch von seinen Missgeschicken und neuen Hobbys.

Jede Geschichte ist voller Wärme und einer wundervollen Ruhe, die das Vorlesen zu einem großen Vergnügen machen (Ja, vorlesen ist immer toll, aber manche Bücher liest man noch lieber!). Besonders schön ist es, dass alle Geschichten von dem gleichen Zeichner, nämlich von R. W. Alley, illustriert worden. Seit den 1990er Jahren verleiht er den Geschichten einen besonders weichen und knuddeligen Charme. Ich finde, dass sie in den inzwischen fast 30 Jahren sehr sehr gut gealtert sind. Da gibt es viele Kinderbücher, die das nicht von sich behaupten können. 
Doch diese Version ist ein zeitloser Klassiker, die ich in dieser Version vorbehaltlos jedem Kind zwischen 3 und 6 Jahren schenken würde. 

Fazit

Wir sind sehr froh, dass Paddington nun bei uns im Bücherregal ein Zuhause gefunden hat. Der wundervolle Sammelband mit sechs ausgesuchten Geschichten ist der perfekte Start für eine neue Sammlung. Das Goldkind hat sich schon den nächsten Band ausgeguckt: Als nächstes soll “Kochen mit Paddington” bei uns einziehen. Irgendwie hat es seine Leidenschaft für Orangenmarmelade entdeckt. Die soll dringend nachgekocht werden. 

Vielleicht kann ich euch hier schon bald von unseren Kochexperimenten berichten.
Eure Mareike


Michael Bond – Die schönsten Geschichten von Paddington
Verlag: Knesebeck
Gebunden, 160 Seiten, ca. 25 Euro

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Comments

  1. Marina says:

    Seitdem ich den ersten Paddington-Film im Kino gesehen habe, möchte ich mir ein Buch vom herzigen Bären kaufen, wusste aber nie so genau, welches. Vielleicht guck ich mir einfach „Die schönsten Geschichten von Paddington“ genauer an, das klingt nämlich ganz herrlich!

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzbestimmung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbestimmungen. Impressum

Zurück

%d Bloggern gefällt das: