Los geht die Lesenacht: Die lange Nacht der ungelesenen Bücher

Wir freuen uns sehr, dass so viele am heutigen Abend mit uns gemeinsam zum Buch greifen wollen.
Sicherlich haben sich bei euch auch einige Bücher angesammelt. Vielleicht fristen bei euch auch einige Schätze ein tristes Dasein als SuB – Stapel ungelesener Bücher. Genau diesen Büchern widmen wir die heutige Nacht.

Wir beginnen um 19 Uhr und enden offiziell um Mitternacht.

In der Zeit wollen wir gemeinsam mit euch lesen, quatschen, (ungesunde Dinge) knabbern, schöne Zitate teilen und vor allem: tolle Texte entdecken. Dabei ist der Kanal egal. Ob Twitter, Instagram, Facebook oder als Kommentar hier unter dem Blog: Wichtig ist, dass wir uns austauschen.
Dabei wollen euch dieses Mal keine Fragen stellen, sondern etwas Neues ausprobieren.
Jeder von euch sollte sich 4-5 Bücher, die ihr noch nicht gelesen habt, für den heutigen Abend bereitlegen. Um 19 Uhr beginnen wir mit dem ersten Buch. Nach 45 Minuten ziehen wir kurzes Resümee – wenn uns das Buch bis dahin nicht völlig fesseln konnte, greifen wir zum nächsten. Das Spiel machen wir alle 45 Minuten weiter. Am Ende des Abends ist sicherlich jede Leseflaute beseitigt und der Stapel an ungelesenen Büchern zumindest ein wenig strukturierter. Vielleicht sogar um das ein oder andere Buch erleichtert.
Natürlich ist das alles nur ein Angebot. Ihr könnt jederzeit ein angefangenes Buch weiterlesen. Ihr müsst auch nicht ein komplett neues Buch anfangen. Und keiner MUSS bis Mitternacht durchhalten oder dann schon aufhören.
Wir werden uns vermutlich hauptsächlich auf Twitter aufhalten. Erfahrungsgemäß ist dort während einer Lesenacht am meisten los.
Für alle Kanäle gilt übrigens der Hashtag #LNduB (Lange Nacht der ungelesenen Bücher)

12269861_170140720007042_1381230330_nDas ist der Stapel, den sich Mareike für heute Abend herausgesucht hat. Ja, es sind fast durchgängig ganz schön dicke Bücher. Weil sie aber gerade eher eine unruhige Leserin ist, hofft sie, dass der Abend ein wenig Klarheit bringt, welches Buch gerade am besten zu ihrer Stimmung passt.

 

 

12338975_1748360445392420_1463410253_n
Das ist Maikes Stapel. Da sie heute noch auf einer Feier eingeladen ist, fällt er etwas dünner aus als der von Mareike. Die Chancen, von diesem Stapel mindestens ein Buch heute zu beenden, stehen wirklich nicht schlecht.

 


Wir werden hier alle 45 Minuten 
aktualisieren und euch zu eurem Zwischenstand befragen – und euch natürlich auch über unsere Lesefortschritte auf dem Laufenden halten.

Und in wenigen Minuten geht es gleich los! Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit euch! :)

19:15 Uhr:  Erstes Update

Mit welchem Buch startet ihr heute in die Lesenacht?

Mareike: Dennis Lehane „Am Ende einer Welt“. Ich habe das Buch bereits heute morgen begonnen und ich finde es SO SO gut, dass ich unbedingt noch ein paar Seiten darin lesen möchte. Währenddessen ist meine Pizza im Ofen :D :D

20:00 Uhr: Zweites Update

Wie weit seid ihr gekommen? Konnte euch das Buch überzeugen?

Mareike: 20 Seiten gelesen. Mehr leider nicht, dafür genieße ich meine Pizza. Läuft. Aber als nächstes greife ich zu „Der Herr der kleinen Vögel“ von Yoko Ogawa.

Maike: Samt Pizzabrötchen starte ich mit „Der Mann, der Inseln liebte“ von D.H. Lawrence in die Lesenacht.

20:45 Uhr: Drittes Update

Wie ist die Stimmung bei euch? Hat euch das Lesefieber gepackt?

Mareike: Langsam komme ich richtig rein. „Der Herr der kleinen Vögel“ liest sich unglaublich zart. Doch durch die Updates und Kommentare habe ich erst 20 Seiten geschafft. Aber ich freue mich sehr, dass Maike jetzt auch dabei ist.

Maike: Puh, Essen und Tee kochen haben mich zwischendurch abgelenkt. Und dann sagte mir das Vorwort des Buches nicht so recht zu. Mittlerweile bin ich aber gut im Buch angekommen und finde es sehr schön. Ich glaube, ich bleibe noch etwas bei diesem Buch :-)

21:45 Uhr: Viertes Update

Welches Buch lest ihr gerade? Ist es gut oder wird es heute noch aussortiert?

Mareike: „Der Herr der kleinen Vögel“ von Yoko Ogawa ist ein bezauberndes Buch. Ich würde zu gern noch weiter darin lesen. Aber nach 65 Seiten höre ich jetzt erstmal auf und beginne ein neues Buch vom Stapel. Jetzt kommt Jenny Bond „An einem Tag im Mai“. Ich bin gespannt.

Maike: Ich habe jetzt „Der Mann, der Inseln liebte“ beendet ( waren ja nur 77 Seiten). Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat mich das Ende ordentlich geflasht! Jetzt geht es weiter mir „33“ von Kjersti A. Skomsvold.

23:00 Uhr: Vorletztes Update

Es ist wohl an der Zeit sich festzulegen. Mit welchem Buch werdet ihr die Lesenacht beenden?

Mareike: Nachdem ich jetzt eine Weile in „An einem Tag im Mai“ gelesen habe und es überraschend fesselnd fand, werde ich jetzt doch wieder zu Dennis Lehane „Am Ende einer Welt“ zurückkehren.  Mal gucken, wie viel ich in diesem Buch heute noch schaffe. Ein Drittel habe ich bereits.

Maike: Ich möchte eindeutig noch in ein drittes Buch reinlesen. „33“ wird zwar auf jeden Fall noch wann anders beendet, aber jetzt geht es mit „Rosaleens Fest“ von Anne Enright weiter. Davon war Mareike nämlich sehr angetan.

24 Uhr: Die lange Nacht der ungelesenen Bücher ist vorbei!

Wir sind nun auch ziemlich müde, hatten aber viel Spaß mit euch. So viele unterschiedliche Bücher und Eindrücke! Danke dafür!
Im Januar ist die nächste Lesenacht geplant und wir hoffen sehr, den ein oder anderen von euch (am liebsten alle!) dann wieder begrüßen zu dürfen. Gute Nacht und frohen zweiten Advent!

Eure Maike und Mareike

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

3 Kommentare

  • Antworten Nanni 5. Dezember 2015 um 20:23

    Ich habe in den ersten 45 Minuten in meinem aktuellen (Fantasy) Roman „Der verlorene Thron“ gelesen. Das Buch ist sehr spannend, aber ich werde trotzdem die nächste Etappe mit „Teufelsgrinsen“ von Anna Wendeberg verbringen, weil ich so neugierig auf die Reihe bin, die ja ein bisschen was von Sherlock Holmes haben soll.
    Du hast mich jetzt natürlich total neugierig auf Lehane gemacht :D
    Lg Nanni

  • Antworten Kati 5. Dezember 2015 um 21:22

    Hm, habe jetzt 34% von meinem Buch The Warrior Heir und hoffe. Das jetzt mal langsam der Funke überspringt. Bis jetzt ist es eher okayisch… Dazu gibt’s ganz legga Vanillekipferl. Selbstgebacken. Von Mann und Schwiegermama.

    LG, Kati

  • Antworten Kathrin 6. Dezember 2015 um 10:08

    Einen wundervollen 2.Advent euch beiden!

    Noch einmal vielen Dank für die tolle Lesenacht. Für mich hat sich der Abend wirklich gelohnt, auch wenn jetzt wieder neue Titel auf der Wunschliste stehen (ihr habt mich zum Beispiel mit „Der Herr der kleinen Vögel“ und „Der Mann, der Inseln liebte“ ganz schön angefixt…) ;)

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: