Kindheitshelden

Posted on

Es gibt Bücher, die liest man einfach. Und dann gibt es noch diese ganz besonderen Bücher, die einen ein Leben lang begleiten. Deren Figuren und Texte uns seit Kindertagen in den Bann ziehen und zu denen wir auch als Erwachsene gerne zurückkommen – sei es, um sie noch einmal zu lesen, oder um sie an Kinder weiter zu geben.

Wir haben schon an anderer Stelle von unseren Kindheitshelden erzählt, denn wir sind der Meinung, dass nichts so sehr die eigene Lesebiografie und die kindliche Fantasiewelt beeinflusst, wie unsere Kindheitshelden. 
Denn diese Bücher und Autoren haben uns beide beeinflusst und seit vielen Jahren begleitet, sodass wir gern über sie schreiben. Vielleicht sind wir auch deshalb befreundet, weil unsere Kindheit von ähnlichen Abenteuern geprägt wurden. Wir sind die Menschen, die wir heute sind, weil wir beide mit Pippi und Ronja durch die Wildnis zogen. Weil wir mit Harry Potter erwachsen wurden und weil uns Roald Dahl gezeigt hat, was angenehmer Grusel ist. 
Haben wir nicht beide schon sehr früh Sherlock Holmes und Miss Marple auf ihrer Verbrecherjagd begleitet? Eine Leidenschaft, die wir bis heute teilen. Sherlock wird gefeiert, jede neue Christie-Verfilmung ist für uns ein Gesprächsthema. 

Unsere Kinderbuchhelden verbinden uns. Außerdem ist es für uns beide toll zu sehen, wie das Goldkind mit den gleichen Büchern aufwächst wie wir damals. So können wir ein Stück Kindheit, aber auch für uns wichtige Fantasiewelten weitergeben. Es ist schön zu sehen, dass auch eine neue Generation durch den Wald von Ronja Räubertochter streift. Die Verfilmung von “Die kleine Hexe” zeigt, wie aktuell und lebendig die Stoffe von Preußler noch sind. In den Film als Familie zu gehen, ist etwas Besonderes, denn man fühlt sich selbst wieder wie damals. Erinnert sich an die Freunde und selbst die Schulthemen, die damals wichtig waren, als man als Kind das Buch vorgelesen bekam. 

Sowieso haben Kinderbücher die fantastische Eigenschaft, einen durch die Zeit reisen zu lassen. Wann und wo habt ihr den ersten Harry Potter-Band gelesen? Na – die Erinnerung kommt sofort, oder? Wir wissen auch noch sehr genau, wann wir das erste Mal in den geheimen Garten geblickt haben oder mit dem Drachenreiter über den Himalaya geflogen sind – beides übrigens Bücher, die wir bereits sehr früh hier auf dem Blog vorgestellt haben.
Wir beide können ganz genau sagen, wann und wie jeder einzelne Band in unseren Besitz kam. Solche Erinnerungen bleiben einfach. Und das schönste: Gemeinsam haben wir damals einige der Verfilmungen im Kino gesehen. Auch das verbindet uns und ist Teil unserer Freundschaft. 

Kindheitshelden sind also viel mehr, als einfach nur ein paar Bücher für Kinder, die man mal gelesen hat. 
Sie sind eine dauerhafte Verbindung zur eigenen Kindheit, schaffen neue Bande und prägen die Sicht auf die Welt. 
Und dann gibt es noch diesen ganz besonderen Moment, wenn man heute Kinder sieht, deren Augen genauso leuchten, wenn man sie mit den eigenen Helden von damals sieht. 
Das ist Glück, das wohl nur Leser kennen.

Lovelybooks hat zu einer Instagram-Challenge #kindheitshelden aufgerufen und wir sind natürlich mit dabei. Heute geht das erste Bild online. Vom 19. bis zum 25. Februar könnt ihr jeden Tag ein Bild zum genannten Thema auf Instagram posten und Lovelybooks verlinken. Und es lohnt sich jeden Tag mitzumachen, denn es gibt Bücherpakete zu gewinnen. Mehr erfahrt ihr dazu auf der Aktionsseite. Wir beide haben schon fleißig Bilder vorbereitet und wechseln uns ab. Seid ihr auch dabei?

Eure Maike und Mareike

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Comments

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzbestimmung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbestimmungen. Impressum

Zurück

%d Bloggern gefällt das: