KINDERHERZPOTENZIAL | Freundschaftsbücher (inkl. Gewinnspiel)

Vor einiger Zeit habe ich auf Twitter eine Diskussion über Freundebücher losgetreten. Mein Goldkind kam mit einem Exemplar von einer Kindergartenfreundin heim, die ich bisher kaum kannte. Also blätterte ich ein wenig in diesem Buch. Es war eine Lillifee-Version mit entsprechend viel Pink und Glitzer. Zwar gibt es bei uns gar keine Lillifee-Artikel, doch war ich bisher davon ausgegangen, dass die Sachen halt kitschig, aber ansonsten harmlos sind. 
Jedoch habe ich bei diesem Freundebuch feststellen müssen, dass auch niedlich und kitschig nicht immer harmlos ist. Denn das Buch ist voller Stereotype und engt ein. 

Denn nicht nur männliche Freunde dürfen quasi in diesem Buch nicht vorkommen – auch so Räubertochter-Goldkinder wie meines nicht. Dieses saß übrigens recht lang brütend über ihrer Seite und wusste nicht recht weiter. Denn sie durfte auswählen, ob sie Pink, Glitzer, Pferde oder Seifenblasen mag. Schließlich fragte sie mich: „Und wenn ich das alles nicht mag? Bin ich dann falsch?“ Dann entschied sie „Naja, Pferde finde ich ganz ok.“ Was nicht stimmt, aber sie wollte natürlich etwas ankreuzen. Das Gefühl haben, dazuzugehören. 

Solche Gedanken kommen ziemlich schnell mit stereotypen Büchern. Und das ist ja nun wirklich nicht das einzige Freundschaftsbuch auf dem Markt, das in diese Kerbe schlägt. Es ist klar, dass es nicht nur Freundschaftsbücher sind, die Geschlechterstereotype zementieren. Doch leider muss ich sagen, dass diese weitaus verbreiteter bei den Kleinen sind als viele andere Bücher. Wenn ich merke, wie wenig Kinder wirklich mit Büchern und Vorlesen durch die Familie in Berührung kommen, möchte ich weinen. Aber das ist ein anderes Thema und zugleich macht es Freundebücher noch wichtiger. Wenn schon so wenig Bücher in die Hand genommen werden, dann sollten sie die Fantasie anregen, statt sie zu beschneiden.

Wenn Freundschaftsbücher sich aber dadurch auszeichnen, dass sie Kindern sehr enge Vorgaben machen wie sie zu sein haben, dann finde ich das bedenklich. Wir brauchen keine superangepassten Kindergartenkinder, die versuchen, in eine von zwei sehr schmalen Schubladen zu passen. Also ist es eine Herausforderung, ein wirklich gutes zu finden. 
Eines, das sich nicht an kleine Prinzessinnen und Piraten wendet, sondern an Kinder in ihrer ganzen bunten Vielfalt. 


Ein ziemlich gutes Beispiel für ein tolles Freundschaftsbuch ist das von „Kosmo & Klax“. Die süße Bilderbuchreihe von Mixtvision ist sowieso einen Blick wert. Die Abenteuer von Eichhörnchen Kosmo und dem rotem Ball Klax sind süß, lustig und unaufgeregt. Ihre Freunde sind liebenswerte Waldtiere, die alle etwas eigen sind, aber immer zusammenhalten. Die perfekte Vorlage für ein Freundebuch, denn Freundschaft spielt in allen Geschichten eine wichtige Rolle. 
Das Buch zeichnet sich durch seine hübschen Bilder und vielfältigen Optionen aus. Alles ist positiv formuliert – eine Seltenheit, wie ich aus Erfahrung weiß. In vielen Büchern heißt es: Das mag ich nicht o.ä.
Hier heißt es „Das würde ich gern können“, „Ich möchte mit Dir…“. Schön, nicht?

Man kann bunte Frisuren malen, es ist Platz für ein kleines Bild und einen Fingerabdruck. Das Ausfüllen macht Spaß und regt zu schönen Gesprächen an, wenn man überlegt, was man super kann oder als was man sich gern verkleidet. So begleitete uns das Freundebuch von Kosmo & Klax schon durch viele Nachmittage, an denen wir die Antworten lasen und dadurch zu neuen Spielideen (Stichwort: Verkleidungen) inspiriert wurden. Und genau das sollen Kinderbücher doch erreichen. Sie sollen Welten öffnen und Vielfalt zeigen. Ein schön gestaltetes Freundebuch kann eine wundervolle Erinnerung an die eigene Kindheit sein. 

 

Gewinnspiel (Werbung)

Weil das Freundebuch von „Kosmo&Klax“ ein besonders buntes und schönes Exemplar ist, habe ich mir noch etwas für euch überlegt. Der Verlag Mixtvision stellt mir freundlicherweise ein tolles Paket aus einem Kosmo & Klax-Freundebuch und einer CD „Freundschaftsgeschichten“ zur Verlosung zur Verfügung. Dies verlose ich unter allen Kommentatoren. Weihnachten steht vor der Tür und ihr habt sicherlich ein Kind, dem ihr damit eine große Freude bereiten könnt.
Alles was ihr tun müsst, um teilzunehmen, ist hier folgenden Satz aus dem Freundebuch zu vervollständigen:

„Das würde ich gern können: …“

Ihr könnt bis Sonntag am Gewinnspiel teilnehmen. 
Ich bin gespannt auf eure Antworten. Viel Glück!

Eure Mareike


 

Teilnahmebedingungen
Das Gewinnspiel wird von Herzpotenzial in Zusammenarbeit mit dem Mixtvision Verlag veranstaltet.
Zu gewinnen gibt es ein Paket bestehend aus dem oben abgebildeten Freundebuch „Kosmo&Klax – Meine Freunde“ und der CD „Kosmo&Klax Freundschaftsgeschichten“.
Die Teilnahme ist möglich vom 22.11.2017 18:00 Uhr bis 26.11.2016 23:59 Uhr.
Die Auslosung findet per Los statt.
Zur Teilnahme berechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und Schweiz.
Mindestalter ist 18 Jahre bzw. im Gewinnfall benötigen wir die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten zur Übermittlung der Versandadresse.
Die Teilnahme erfolgt ausschließlich über den Kommentar auf dem Blog und nicht über Mail, keine Mehrfachteilnahmen.
Der Gewinner erhält von uns eine Mail in der wir den Gewinn mitteilen. Nach 7 Tagen ohne Antwort losen wir erneut aus. 

Rechtsweg ausgeschlossen, keine Gewähr, keine Barauszahlung des Gewinnes.

Datenschutzhinweise:
Der Name und die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für das Gewinnspiel und die Gewinnbenachrichtigung verwendet. Im Falle des Gewinnes erfragen wir die Postadresse des Gewinners. Diese geben wir an den Mixtvision Verlag weiter und ausschließlich an diesen, zum Versand des Gewinnes.

MerkenMerken

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

34 Kommentare

  • Antworten Gabbo 22. November 2017 um 20:44

    „Das würde ich gern können: …“französisch fließend sprechen

  • Antworten Anne 22. November 2017 um 21:00

    Das würde ich gern können: öfters nein sagen können

  • Antworten Michael Freyer 23. November 2017 um 07:51

    zaubern

  • Antworten Birgit 23. November 2017 um 09:35

    Das würde ich gern können:: fliegen

  • Antworten monerl 23. November 2017 um 10:20

    Hallo Mareike,
    ich unterschreibe alles, was du geschrieben hast! Ich hatte damals lange gebraucht, um ein Freundebuch für meine Tochter auszusuchen. Alle waren glitzer und rosa oder eben so Bob der Baumeister… Deshalb hatte ich mich nach langer Suche für „Juli Löwenzahn“ entschieden. Tierisch nett und für alle gleichermaßen interessant, ohne sie in eine bestimmte Ecke zu drängen. Nun brauchen wir bald wieder ein neues Freudebuch, und dieses hier würde mir sehr gefallen! :-)

    Zu deiner Frage:
    „Das würde ich gern können: In allem, was schlecht ist, die positiven Askepte finden“

    GlG vom monerl

  • Antworten Tobias Baur 23. November 2017 um 15:17

    Das würde ich gern können: Zeichnen

  • Antworten Magdalena Jablonski 23. November 2017 um 15:18

    Das würde ich gerne können: Schreiben

  • Antworten Erika 23. November 2017 um 15:19

    Das würde ich gerne können: Saxophon spielen

  • Antworten Michaela 23. November 2017 um 15:35

    Bücher schreiben

  • Antworten Stefan Doblinger 23. November 2017 um 17:11

    Das würde ich gern können:: Texte schreiben

  • Antworten Mira 23. November 2017 um 17:13

    Das würde ich gerne können: Nähen

  • Antworten Sarah Tauber 23. November 2017 um 17:25

    Das würde ich gerne können: Kochen wie Oma

  • Antworten Sindy 23. November 2017 um 18:06

    Das würde ich gern können: richtig gut kochen

  • Antworten kinglouis 23. November 2017 um 18:38

    Immer (!) die Wahrheit sagen.

  • Antworten Norbert Wild 23. November 2017 um 19:10

    Ich möchte hellsehen können

  • Antworten Kai 23. November 2017 um 19:26

    Das würde ich gerne können: mir mehr Zeit für die Kinder nehmen

  • Antworten sabine Bauermeister 23. November 2017 um 19:59

    fliegen wie ein Vogel

  • Antworten Alexandra 23. November 2017 um 21:29

    Löcher in die Luft gucken

  • Antworten Anke 23. November 2017 um 22:04

    Liebe Mareike,
    ich würde gerne können: Gute Witze erzählen :-)
    Freundliche Grüße Anke

  • Antworten Karola Dahl 24. November 2017 um 04:12

    Das würde ich gern können: Spielend leicht Kontakte aufbauen und festigen können…….

  • Antworten Reinhard 24. November 2017 um 07:27

    Da würde ich gerne können:Fußball spielen wie Messi

  • Antworten Britta 24. November 2017 um 20:10

    Hmm, fliegen? Fremdsprachen? Zaubern? Im Grunde genommen, bin ich zufrieden, wie es ist. Daher sage ich in Ruhe durchschlafen, aber das wird noch nen paar Jahre dauern, denke ich.

  • Antworten AnnaSoHeRum 25. November 2017 um 10:11

    Ich würde gerne durch die Zeit reisen können. Das wünsche ich mir schon lange :)

  • Antworten Jan 25. November 2017 um 11:42

    Meinen inneren Schweinehund besiegen

  • Antworten Simone W. 25. November 2017 um 21:31

    in schwierigen Situationen mehr Geduld aufbringen

  • Antworten Heiko Dierking 25. November 2017 um 21:35

    Das würde ich gerne könne:Wieder normal zu laufen.

  • Antworten Anja Z. 25. November 2017 um 22:04

    alle Sprachen der Welt sprechen können

  • Antworten Andrea Braun 25. November 2017 um 23:48

    Das würde ich gerne können: Gedanken lesen.

  • Antworten Matthias 26. November 2017 um 10:10

    Das würde ich gern können: besser kochen zu können.

  • Antworten Aniko H. 26. November 2017 um 14:18

    Liebe Maike , liebe Mareike erstmal vielen Dank für diese wundervolle Verlosung. Mein kleiner Sonnenschein “ Joshi “ würde sich darüber sehr freuen.

    Das würde ich gern können : Nähen

    Hab leider 2 linke Hände was das angeht und ich finde die Handmade Sachen so toll. Würde meinem Sohn gern solche Sachen selber nähen, aber leider bin ich dafür nicht gemacht. Schade!

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünsche ich beiden :-)

  • Antworten Tanja Hammerschmidt 26. November 2017 um 16:43

    Das würde ich gern können:….unsichtbar sein und gedanken lesen
    lg limettenfreundin@gmx.de

  • Antworten Barbara 26. November 2017 um 19:30

    fliegen und unsichtbar sein ab und zu :)

  • Antworten Kirsten M. 26. November 2017 um 20:34

    Das würde ich gerne können: Meine Kinder vor allen Gefahren im Leben bewahren.

  • Antworten Mareike 3. Dezember 2017 um 17:18

    Vielen Dank für alle Teilnehmer. Es waren so tolle und kreative Antworten dabei, wir hatten eine Menge Freude beim Lesen. Danke!
    Der Gewinner/die Gewinnerin wurde ausgelost und benachrichtigt.

    Viele Grüße
    Mareike

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: