Katalina Brause – Die Wüsten Tiere. In der großen Stadt

Posted on

Die Wüsten Tiere ist eine neue Buchreihe für das Vorlesealter von Katalina Brause. Der erste Band heißt “In der großen Stadt” und handelt von dem ersten Ausflug der vier Wüstenfreunde in die Stadt. Die vier Tiere sind Timmy, die Termite, in dessen Termitenbau die vier nun leben, Finnek, der clevere Wüstenfuchs, der oft die richtigen Impulse gibt, Santiago, das alte, etwas gruselige Chamäleon, und Dumdidum, das nicht ganz schlaue Dromedar mit der Lichterkette um den Höcker.
Die vier Freunde leben ein recht entspanntes, wenn auch eintöniges Leben in der Wüste Sandara. Eines Tages entdeckt Dumdidum in der Zeitung “Wüstenpost” eine Ankündigung für das Große Rennen von Turboland. Kurzentschlossen stapft die sorglose Dromedardame los gen Stadt. Als die Freunde ihr Verschwinden bemerken, machen sie sich ebenfalls schnell auf den Weg Richtung Großstadt und das Abenteuer beginnt.

Sie treffen auf ihrem Weg neue Freunde und fiese Gestalten. Sie bekommen Unterstützung und werden gnadenlos über den Tisch gezogen. Die Vielfalt des Großstadtlebens wird hier herrlich deutlich. Denn hier herrscht ein ganz anderes Tempo als die Freunde gewöhnt sind. Doch sie halten zusammen und finden so schließlich einen Weg, selbst am Großen Rennen teilzunehmen. 

Besonders angetan hat es uns die australische Kängurumäusin Briosch, die eine kleine, leider erfolglose Autowerkstatt in der großen Stadt betreibt. Sie ist mutig, schlau und ein technisches Ass. Eine ungewöhnliche Figur, die einem schnell ans Herz wächst. 

Nicht immer bin ich von den Zeichnungen und ihrer Qualität überzeugt. An einigen Stellen doppeln sich die Illustrationen. Teilweise wird dies als stilistisches Mittel eingesetzt, doch wirkt das nicht immer stimmig. Insgesamt finde ich die sehr fedrig-leicht gezeichneten Figuren sehr hübsch, doch gibt es auffällige Qualitätsunterschiede innerhalb des Buches. Das finde ich etwas schade. 

Der Stil ist nett und liest sich gut. Doch manchmal habe ich das Gefühl, dass er etwas an der Zielgruppe vorbei ist. Wir hatten doch etliche Momente, in dem ich nicht unbedingt gängige Phrasen oder Sprüche erläutern musste. Auch die Anschlüsse waren nicht immer so deutlich beschrieben, wie ich es mir für ein Vorlesebuch wünschen würde. Man kann nicht immer erwarten, dass angedeutete Vorgänge für Grundschüler so klar zu verstehen sind. 

Insgesamt macht das Abenteuer um die bunt gemischte Truppe der Wüsten Tiere Spaß und wir werden sicherlich den zweiten Band lesen, der im Frühjahr 2019 erscheinen soll. Es gab zwar ein paar kleine Kritikpunkte, doch überwiegen die süß ausgearbeiteten Charaktere und die spannende Handlung.

Eure Mareike


Katalina Brause – Die Wüsten Tiere. In der großen Stadt
Illustrationen von Wiebke Rauers
Verlag: Carlsen
Gebunden, 144 Seiten

  • Share

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Bitte erklär dich damit einverstanden, dass deine Daten einzig für den Zweck des Kommentarschreibens in unserem System gespeichert werden.