Das Buch zum Pool

Posted on

In knapp zwei Wochen geht es für mich endlich in den Urlaub! Seit Oktober fiebere ich einer Woche Sonne am Pool entgegen und gehe meinem Umfeld ziemlich auf die Nerven.

Und nachdem ich die letzten Wochen schon fleißig Packlisten geschrieben und Sommerkleidung gesichtet habe, beschäftige ich mich jetzt mit der wichtigen Frage: Welche Bücher kommen mit?

In meinem letzten Urlaub habe ich vier Bücher geschafft – drei am Pool und eins im Flugzeug – und das setze ich auch für diesen Urlaub als Richtwert an. Aktuell gibt es schon drei Kandidaten, die sich für die Reise qualifiziert haben.

Marie Benedict – Frau Einstein

Mileva Marić studiert als eine der ersten Frauen Physik und Mathematik in Zürich. Sie hat Talent und wird trotz vieler Widerstände schnell zu den Besten ihres Faches und fällt einem jungen Mann auf: Albert Einstein. Die beiden werden ein Paar, im Privaten genauso wie in der Arbeit. Sie arbeiten fieberhaft an der Relativitätstheorie und werden gemeinsam immer bekannter. Doch dann wird Mileva schwanger und rückt mehr und mehr in den Schatten ihres Mannes, der dies durchaus gutzuheißen scheint.

Joanna King – Vier Schwestern

In einem Küstenort der Cinque Terre treffen sich vier Schwestern zu einem Sommerurlaub. Doch statt ruhiger Tage verschwindet eine von ihnen spurlos und ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Es beginnt eine Zeit des Wartens und des Suchens für die anderen, in denen die alten Schatten aus ihrer Kindheit und Jugend wieder hervorkriechen und sich über die eigentliche Idylle legen. Alte Wunden werden wieder aufgerissen, neue Konflikte entstehen und plötzlich steht alles, was sie haben und sind, auf dem Prüfstand.

Nickolas Butler – Die Herzen der Männer

Für seinen Vater ist Nelson eine einzige Enttäuschung. Sein Sohn hat weder Freunde noch Selbstbewusstsein und so tut er das, was für ihn nur logisch ist: Statt seinem Sohn die ersehnte Zuneigung zu geben, wendet er sich ab und verschwindet aus dessen Leben. Doch da ist Jonathan, Nelsons bester Freund aus dem Pfadfinderlager, der das völlige Gegenteil des schüchternen Jungen ist. Doch bei aller Freude über den besten Freund sind da auch die leisen Fragen. Warum will Jonathan mit Nelson befreundet sein? Ist er wirklich immer ehrlich? 

 

Nun bin ich noch auf der Suche nach Buch Nummer vier und eigentlich auch noch nach einem Notfallbuch. Habt ihr vielleicht Tipps für mich, sei es nun in Papierform oder E-Book? Ich bin erst einmal für alles offen, auch wenn ja bekannt ist, dass mein Lesegeschmack eher kompliziert sein kann.

Eure Maike

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

  • Share

3 Comments

  1. nettebuecherkiste says:

    Schönen Urlaub!

  2. Silke says:

    Wohin geht es denn in deinen Urlaub Maike? Toller Blog übrigens.

Leave a comment

Your email address will not be published.

Bitte erklär dich damit einverstanden, dass deine Daten einzig für den Zweck des Kommentarschreibens in unserem System gespeichert werden.