Best of Interior – Wohntrends 2018

Posted on

Stellen wir uns der Wahrheit: Ich bin süchtig nach schönen Interior-Büchern. Ich liebe es, einen Blick in fremde Wohnungen werfen zu dürfen und mich von außergewöhnlichen Kreativen inspirieren zu lassen. Jedes Einrichtungsbuch ist für sich genommen ein Spaziergang durch die Augen eines Fotografen. Und ich bin jedes Mal wieder überrascht und gespannt, welchen Winkel er oder sie wählt, welches Detail eingefangen wird oder oder wie viel Perfektion in den Kompositionen liegen. 

Marion Hellweg : Das neue Wohnglück Hygge!

Posted on

Wenn man sich mit Wohn- und Einrichtungsthemen beschäftigt, dann kommt man seit einiger Zeit nicht mehr um das Schlagwort “Hygge” drumherum. Bücher, Zeitschriften, sogar als Kategorie in Online-Shops ist das dänische Wort für Gemütlichkeit nun zu finden. Ich selbst mag es gemütlich – nicht zu verwechseln mit praktisch – was ich für die falsche Lebenseinstellung halte. Gemütlichkeit bedeutet Wärme und das Zusammensein zelebrieren. Wie sich das auf Einrichtungsstile auswirkt, kann man nun in vielen neuen Ratgebern nachlesen.

Das Kleiderschrankprojekt – Mein Fazit

Posted on

Wer bin ich und wie kann ich mich selbst so zeigen, wie ich gesehen werden möchte?
Wenn man sich etwas mit Soziologie auseinandersetzt, stößt man auf wichtige Erkenntnisse zur Kleidung und Selbstdarstellung. Kleidung ist ein Mittel zur Darstellung der eigenen Persönlichkeit. Sollte sie im idealen Fall zumindest sein. Denn von anderen wird sie unterbewusst als solches gelesen. Jeder kennt das Sprichwort “Kleider machen Leute” und es ist sehr viel Wahres dran. Auf so vielen Ebenen, wie mir inzwischen immer bewusster wird. Kleidung, in der ich mich nicht wohl fühle, verändert meine Stimmung, mein Auftreten und meine Risikobereitschaft. Umgekehrt kann ein tolles Outfit meine Laune beflügeln und mich dazu bringen, dass ich über mich selbst hinauswachse. 

S. Rothe, A. Beckwilm, S. Knauss | GRÜNES GLÜCK

Posted on

Endlich ist es warm und sonnig und ich kann wieder schöne Stunden auf meinem Balkon verbringen. Mein Glücksort. Und das liegt nicht am Sonnenschein oder der Wärme. Ganz ehrlich: Hier im Norden haben wir eher selten Hitzefrei.
Nein, es liegt an meinen Pflanzen. Der frische Duft meines Lavendels, die satten Farben der Beetblumen und das Summen der Hummeln, die von der Blütenpracht angelockt werden. Es gibt für mich kaum etwas Schöneres, als dort in meiner kleinen Oase zu sitzen und zu lesen.

Rob & Sophia Palmer – Zu Gast in Marokko

Posted on

Das Buch “Zu Gast in Marokko” ist offiziell ein Kochbuch. Wenn man es aber aufschlägt, stellt man sehr schnell fest, das es eigentlich viel mehr ist. Bildband, Reiseführer und ein Einstieg in die vielfältige marokkanische Küche trifft es wesentlich besser.