Drei Bände von Luna und der Katzenbär liegen aufeinander

Kinderherzpotenzial: Luna und der Katzenbär gehen in den Kindergarten

Posted on

Wie ich euch bereits neulich angekündigt habe, beginnen wir uns gerade von der Bilderbuchphase zu lösen. Eine perfekte Zwischenstufe stellen die wundervollen Bände der “Luna und der Katzenbär”-Reihe dar. Udo Weigelt hat gemeinsam mit unserer Lieblingsillustratorin Joelle Tourlonias ein bezauberndes kleines Mädchen namens Luna geschaffen, die von ihrem sprechenden Stofftier Karlo begleitet wird. Die Geschichten spielen zu großen Teilen in Lunas Kinderzimmer und beschreiben die Gespräche zwischen Luna und Karlo, einem kleinen Zyniker und Draufgänger.

Abschied von den Bilderbüchern

Posted on

Auch die schönste Zeit neigt sich einmal dem Ende zu. In unserem Fall ist es die Zeit der Bilderbücher. Ja, es ist hart, aber das Goldkind greift immer häufiger zu Büchern mit viel Text und wenig Bild. Sie stöbert in meinen Regalen nach all den Klassikern wie “Peter Pan”, “Winnie Puh”, “Die Kinder von Bullerbü” oder “Die kleine Hexe”. Alles Bücher, die ich sehr liebe und ihr nur allzu gern vorlese. Doch ist es auch ein Zeichen des Abschieds. Das kleine Mädchen, das begeistert mit mir die “Kuh Lieselotte” oder “Lenny und Knuddelfant” auswendig mitsprechen konnte, wird nun groß. Die Schule und das Selbstlesen gar nicht mehr so weit entfernt, wie es noch vor einem Jahr erschien.

Günther Jakobs – Schnabbeldiplapp

Posted on

“Schnabbeldiplapp – Ein wasserscheues Bilderbuch” von Günther Jakobs hat zwar einen eher zungenbrecherischen Titel, doch der Inhalt ist herzerwärmend.
Als wir vor etwa zwei Monaten mit dem Goldkind einen Schwimmkurs anfingen, gab es bei ihr im Vorfeld einige Ängste: Was, wenn das Wasser kalt ist oder in den Augen brennt? Mussten sie vielleicht vom Beckenrand springen? Was, wenn der oder die Schwimmtrainer nicht nett sind? Vielleicht sind sie sogar streng und sehen nicht, wenn man nicht mehr kann? Und sowieso: Mit Schwimmflügeln klappt das doch ganz gut. Wieso ein funktionierendes System verändern?

KINDERHERZPOTENZIAL | Pija Lindenbaum – Greta haut ab

Posted on

Seien wir mal ganz ehrlich: Manchmal ist es ziemlich ätzend ein Kind zu sein. Man muss mit zu Geburtstagen von Verwandten, die man kaum kennt. Man darf nicht immer das anziehen, wonach einem gerade ist. Am schlimmsten: Man darf nie dann das essen, wonach einem gerade ist. Und dann haben die Erwachsenen nicht einmal Verständnis, wenn einem als Kind da ab und an der Geduldsfaden reißt.

Nicola O’Bryne – Die beste Gute-Nacht-Geschichte

Posted on

Inzwischen ist das Goldkind beachtliche fünf Jahre alt und eindeutig ein regelrechter Bücherwurm. Ihr Bücherregal kann sich sehen lassen und selten dürfen wir als Eltern mal die Entscheidung für die Gute-Nacht-Geschichte treffen. Sie weiß ganz genau, was es sein soll und sie sagt natürlich auch ganz klar, welches neue Buch ihr gefällt und welches gar nicht.
Heute darf ich euch ein Buch vorstellen, das sie (und auch uns Eltern) sehr begeistert hat.So sehr begeistert, dass sie es nach einem Mal vorlesen direkt selbst nacherzählen musste. Immer ein todsicheres Zeichen, dass ein Buch sofort ihr Herz erobert hat.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzbestimmung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbestimmungen. Impressum

Zurück