Astrid – Der Kinofilm zum Leben der großen Schriftstellerin – (GEWINNSPIEL | WERBUNG)

Posted on

Heute habe ich ein ganz besonderes Gewinnspiel für euch: Gewinnt ein ASTRID-Gewinnpaket, bestehend aus zwei Freikarten für den Film ASTRID sowie die beiden Bücher “Von Bullerbü bis Lönneberga. Die schönsten Geschichten von Astrid Lindgren” und “Niemals Gewalt!” aus dem Oetinger Verlag.

Astrid Lindgren. Die Schriftstellerin, die in unser beider Leben eine prägende Rolle gespielt hat. Ihre Geschichten haben schon unsere Eltern durch ihre Kindheit begleitet, dann uns und heute sogar meine eigene Tochter. Drei Generationen bereits! Ihre Geschichten haben über die Jahre nichts von ihrem Reiz oder ihrer Aktualität verloren. 
Ronjas Sehnsucht nach einem Seelenbruder und ihre Liebe zum Wald, die unzertrennliche Freundschaft der Kinder aus Bullerbü oder all die wilden Abenteuer von Pippi Langstrumpf: Jedes Kind findet hier etwas wieder, das es tief berührt. Jeder findet sich selbst in diesen Geschichten und ihren Werten wieder. 

Das macht die Zeitlosigkeit und die Qualität von Astrid Lindgrens Geschichten aus. Doch über das Leben dieser einzigartigen Frau weiß ich überraschend wenig. Umso mehr freue ich mich, dass es mit “Astrid” jetzt eine Verfilmung ihrer frühen Jahre gibt. 
Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen und einen ersten Eindruck gewinnen. Mir war nicht bewusst, wie bewegend ihr Leben war und welche Stärke sie beweisen musste, als sie sich von ihrer streng-gläubigen Familie löste und sich später als unverheiratete Mutter gegen die gesellschaftlichen Konventionen stellte.

Allein der Trailer offenbart so viele Fakten aus einem bewegten Leben, dass ich es kaum erwarten kann ins Kino zu gehen. 
Der Film läuft heute in allen deutschen Kinos an. Und wenn ihr jetzt richtig Lust bekommen habt, auch dieses bewegende Bio-Pic im Kino zu erleben, dann kommentiert jetzt unter diesem Artikel:

Welches Astrid-Lindgren-Buch hat euch am intensivsten durch eure Kindheit begleitet?


Der Gewinn: 2 Freikarten für ASTRID sowie 
die beiden Bücher “Von Bullerbü bis Lönneberga. Die schönsten Geschichten von Astrid Lindgren” und “Niemals Gewalt!” (Beide aus dem Oetinger Verlag)

–> Mehr zum Film findet ihr auf der offiziellen Filmseite. <–

Astrid Lindgren Bücher neben Freikarten zum Film und weihnachtlicher Lichterkette

Viel Glück!
Eure Mareike



TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Das Gewinnspiel wird von Herzpotenzial in Zusammenarbeit mit der VOLL:KONTAKT UG & Co. KG veranstaltet.
Zu gewinnen gibt es 1 Paket bestehend aus 2 Freikarten für ASTRID sowie 
den beiden Büchern “Von Bullerbü bis Lönneberga. Die schönsten Geschichten von Astrid Lindgren” und “Niemals Gewalt! aus dem Oetinger Verlag

Die Teilnahme ist möglich vom 06.12.2018 18:00 Uhr bis 09.12.2018 15:00 Uhr.
Die Auslosung findet per Los statt.
Zur Teilnahme berechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland.
Mindestalter ist 14 Jahre. Im Gewinnfall benötigen wir bei Minderjährigen die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten zur Übermittlung der Versandadresse.
Die Teilnahme erfolgt ausschließlich über den Kommentar auf dem Blog und nicht über Mail, keine Mehrfachteilnahmen.
Der Gewinner erhält von uns eine Mail, in der wir den Gewinn mitteilen. Nach 7 Tagen ohne Antwort losen wir erneut aus.

Rechtsweg ausgeschlossen, keine Gewähr, keine Barauszahlung des Gewinnes.

Datenschutzhinweise:
Der Name und die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für das Gewinnspiel und die Gewinnbenachrichtigung verwendet. Im Falle des Gewinnes erfragen wir die Postadresse des Gewinners. Diese geben wir ausschließlich an VOLL:KONTAKT UG & Co. KG weiter, damit diese den Gewinn verschicken können.

  • Share

38 Comments

  1. Lina says:

    Astrid Lindgren – eine der Frauen der Geschichte, die ich gerne einmal persönlich getroffen hätte. Ihre Bücher haben mich sehr geprägt und ich finde es ebenfalls unfassbar faszienierend, wie zeitlos ihre Botschaften sind. Besonders wichtig ist für mich die Geschichte von Ronja Räubertochter. Ihre Unzähmbarkeit und Naturverbundenheit empfand und empfinde ich immer noch als sehr inspierierend. Gerne würde ich mehr über die Frau hinter diese Geschichte erfahren und der Film klingt so spannend, dass ich diesen unbedingt sehen möchte. Daumen sind gedrückt, danke für dieses tolle Gewinnspiel!

  2. Tanja Hammerschmidt says:

    huhu du liebe
    eine tolle verlosung, da mache ich sehr gerne mit <3
    sie hatte so viele tolle bücher geschrieben, aber ich bin einfach a michl fan nummer 1 :D
    mein liebster teil war *Michel in der Suppenschüssel*
    drücke mir mal mega feste die daumen für die verlosung, vielleicht klappt es ja
    lg aprilherzchen@gmx.de

  3. Biggy says:

    Pippi Langstrumpf, da hatte ich so kleine blaue Bücher, die hab ich schon mit 8 oder 9 selbst gelesen!
    LG Biggy

  4. Ute says:

    Hier! Ich würde mich riesig freuen!

    1. Mareike says:

      Liebe Ute, magst du noch die Gewinnspielfrage beantworten?

      1. Ute says:

        Ohh, das hatte ich echt überlesen. Aber nicht wenig überraschend und stets unangefochten: pipi Langstrumpf!

  5. Isi says:

    Mich hat Ronja Räubertochter immer begleitet und ich nehme das Buch auch heute noch gerne zur Hand und lese mit meiner kleinen Maus drinnen. :)

  6. Stephie says:

    Ui, bei so einem tollen Gewinn muss ich natürlich auch unbedingt mein Glück versuchen! Bei mir war es definitiv auch die Pippi Langstrumpf. Ich habe sowohl die Bücher als auch die zahlreichen Verfilmungen total geliebt.

  7. Patricia says:

    Wow!!! Danke für das tolle Gewinnspiel! Hm, am meisten fasziniert hat mich Ronja Räubertochter… Ich wollte immer irgendwie wie sie sein. So wild und frei und frech. Aber auch die anderen Geschichten sind total schön und zeitlos.

  8. Astrid says:

    Oh, Astrid Lindgren hat an sich mein ganzes Leben geprägt. Immerhin hat meine Mutter meinen Namen ihretwegen ausgesucht. Später waren wir jedes Jahr mehrfach in Schweden, auf den Spuren Astrid Lindgrens und auch an verschiedenen Drehorten.

    Ich glaub, spontan hätte ich Ronja gesagt, weil ich immer so sein wollte. Mutig und frei. Aber ich glaube, die Brüder Löwenherz waren es noch mehr. Dieses Buch habe ich in meinem Leben so oft gelesen, das glaubt man gar nicht.

    Daher springe ich so gerne in den Lostopf.
    Liebe Grüße,
    Astrid (skaramelle)

  9. Melanie says:

    Schönes Gewinnspiel.
    Meine Geschichte von Astrid Lindgren war definitiv Madita und auch noch heute blättere ich gerne in dem Buch

  10. Julia says:

    Hallo, danke für das tolle Gewinnspiel! Seit ich dieses Jahr in Schweden war und Bullerbü und Lönneberger besucht habe und natürlich im Astrid Lindgrens Museum war, mag ich die Geschichten von Astrid noch viel lieber als zuvor! Sie war einfach eine ganz außergewöhnliche Frau! Würde mich sehr darüber freuen den Film zu sehen!

  11. Yasmin says:

    Astrid Lindgren, ich liebe ihre Geschichten. Sie haben mich alle durch meine Kindheit begleitet.
    Immer und immer wieder habe ich Astrid Lindgrens Bücher gelesen. Nicht nur selber gelesen, sondern auch meiner Schwester vor gelesen. Und natürlich haben wir uns alle Filme angeschaut. Ach ich lache heute noch über Michels streiche.
    Wenn ich überlege welches Buch ich am meisten gelesen habe , dann würde ich sagen „Die Kinder von Bullerbü“
    Liebe Grüße Yasmin

  12. Ilka says:

    Ohh, ein so tolles Gewinnspiel!
    Ich habe fast alle Bücher von Astrid Lindgren verschlungen, aber am meisten habe ich Pippi Langstrumpf und Michel geliebt. Pippi kann für so viele Mädchen immer noch ein Vorbild sein, ein so tolle Figur!
    Besonders vor Weihnachten liebe ich es, mich wieder in die Welt von Pippi hereinzulassen oder die Filme zu schauen. Bei mir ein absolutes Weihnachtsritual. Deshalb würde ich mich passend zum Weihnachtsfest sehr über den Gewinn freuen :)
    Liebe Grüße,
    Ilka

  13. Ana-Maria says:

    Eigentlich fand ich alle Geschichten toll. Besonders die rund um Bullerbü. Mafia war irgendwie mein Favorit und doch ist mir Michel am intensivsten in Erinnerung geblieben. Damit weniger die Inhalte der Geschichten, sondern die damit verbundenen Emotionen.

  14. Claudia says:

    “Wir Kinder aus Bullerbü” war mein absolutes Lieblingsbuch. Irgendwie war ich auch dabei!
    Und ich würde mich total freuen, mehr über die Autorin meiner Kindheit zu erfahren!
    Liebe Grüße + eine schöne Adventszeit!

  15. Lars says:

    Tomte Tummetott war für mich das wichtigste Buch

    LG

  16. Buchbahnhof says:

    Guten Abend!
    Mich hat, denke ich “Die Brüder Löwenherz” am meisten geprägt, aber Die Kinder aus Bullerbü habe ich immer sehr geliebt. Ich wollte unbedingt auch in einem der Häuser wohnen und mit den Kindern das Leben genießen. 2007 war ich mal am Drehort und habe mir die Häuser wenigstens von außen mal angeschaut. Besichtigen kann man sie ja leider nicht.
    Ich wünsche allen ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

  17. Katharina says:

    Mein liebstes Buch war und ist Ronja Räubertochter. :-)
    Die kleine wilde und freche Heldin meiner Kindheit, noch heute hab ich sie sehr gern und träume mich gerne selbst in kleine Abenteuer. ;-)

  18. Lydia S. says:

    Was für ein wundervolles Gewinnspiel, ich bin echt großer Fan! <3
    Madita fand ich als Kind gaaanz ganz großartig! Das hab ich in der Grundschule von meiner Lehrerin mit Widmung bekommen und seitdem begleitet es mich! :)

  19. Lena says:

    Bei mir war es definitiv Pippi Langstrumpf. Ihre Sicht auf die Welt ist einfach einzigartig und hat mir manchmal den Mut gegeben, auch neue und vielleicht furchteinfloeßende Dinge auszuprobieren.

  20. Jasmin says:

    Lotta, Ronja und Madita waren immer dabei und stehen bis heute in meinem Bücherschrank. <3

  21. Tanja says:

    Mein Pippi Langstrumpf Buch ist total zerlesen, aber Ronja Räubertochter mochte ich auch sehr.

  22. Kerstin says:

    Mich haben die Abenteuer von Pippi Langstrumpf durch meine Kindheit begleitet und mich stark gemacht!
    Tolles Gewinnspiel!! Wir würden uns so sehr darüber freuen :-)!

  23. Adriana says:

    Astrid Lindgren ist nicht nur eine Autorin , sondern eine Inspiration! Ihre Bücher haben mich meine Kindheit lang geprägt und jedes Mal aufs neue fasziniert. Es ist spannend zu beobachten , wie eine einzige Frau , es schaffen kann einen Menschen völlig aus dem Konzept zu bringen und in eine Welt der Fantasie zurückführen kann! …
    Ich kann mich noch erinnern wie begeistert ich war , als ich ” Pipi Langstrumpf” zum ersten Mal gelesen habe . Ich war so inspiriert , dass ich mir paar Monate später, zum Geburstag, Tickets zum “Pipi Langstrumpf Theaterstück ” gewünscht habe ! Es war Liebe auf dem ersten Blick:) Meine ganze Kindheit lang habe ich mich damit beschäftigt mehr über Astrid Lindgren herauszufinden und kam zu einen Entschluss :
    “Diese Frau ist eine wahre Legende der Literatur !” …
    Ich würde mich sehr freuen hier zu gewinnen und somit mein Leidenschaft weiterausüben ;)

  24. Katrin says:

    Was für eine tolle Verlosung
    Ich muss ehrlich gestehen, dass mich keines ihrer Bücher durch meine Kindheit begleitet hat (wir hatte ja nichts…). Aber ihre Geschichten wurden zum Glück auch verfilmt. Meine Lieblingsgeschichten waren: Ronja Räubertochter und Pipi Langstrumpf.

    Liebe Grüße
    Katrin

  25. Luise says:

    Die Astrid Lindgren Bücher habe ich alle nahezu verschlungen und all die Charaktere für sich haben so etwas Einzigartiges. Seien es De Kinder aus der Krachmacherstraße, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist und Karlson vom Dach. Es sind Geschichten, die mich mitgerissen haben. Ferien auf Saltkrokan gab mir das Gefühl selbst ewig in den Sommerferien zu sein. Mein Vorbild war Pipi Langstrumpf.
    Doch die Geschichten, die mich persönlich intensiv begleitet haben, sind wohl die von Michel aus Lönneberga. Sie brachten mich zum Lachen, erzählten auch von ärmlichen Umständen und Michel ist so wundervoll frech und eigensinnig. Nun bin ich sehr auf den Film gespannt, der von der jungen Astrid handelt, die es nicht leicht hatte. Ich würde mich sehr über das Astrid-Paket freuen!

  26. lesenslust says:

    Durch meine Kindheit begleitet haben mich die unterschiedlichsten Geschichten von Astrid Limdgren: die Kinder von Bullerbü, Pippi Langstrumpf, die Brüder Löwenherz; Mio, mein Mio. Doch eine besonders tiefe Bindung hatte ich schon immer mit Ronja Räubertochter, was sicherlich daran liegt, dass ihre Geschichte viel aus meinem Leben widerspiegelt. Meine Persönlichkeit ist ähnlich verwegen, ich liebte es, mit den Jungs durchs Unterholz zu ziehen und die Wälder zu entdecken. Ich habe mich oft für die Bekämpfung von Ungerechtigkeit stark gemacht, Mut bewiesen und eine Stimme entwickelt. Dabei war mir Ronja immer ein Vorbild.

    Auch ich musste einsehen, dass ich von der Autorin selbst, die seit Jahrzehnten zu meinen liebsten zählt, erschreckend wenig weiß. Als ich den Trailer zum Film das erste Mal gesehen habe, musste ich direkt ein paar Tränchen verdrücken. Ich bin sehr gespannt auf den ganzen Film. Wird sicher ein sehr emotionales Filmerlebnis!

    LG Steffi

  27. Liesa says:

    Keine, wirklich keine Schriftstellerin hat mich so sehr geprägt wie Astrid Lindgren. Den Film über sie und ihr Leben will ich daher unbedingt schauen, vor allem nachdem ich vor ein paar Jahren ihre Biografie gelesen habe, ist sie mir nur noch sympathischer geworden und ich bewundere sie sehr.
    Durch meine Kindheit haben mich alle ihre Bücher begleitet, es gab unterschiedliche Phasen, aber das Buch, das mich heute noch am meisten von ihr berührt und über das ich wirklich besonders oft nachdenke, ist „Mio, mein Mio“. Ich habe schon als Kind gespürt, dass in diesem Buch eine gewisse Melancholie mitschwingt, es hat so eine bittersüße Schwere und ist eigentlich so viel mehr als ein Kinderbuch und hat glaube ich auch meinen generellen Lesegeschmack, so wie er heute ist, entscheidend mitgeprägt.

  28. Jemima says:

    Hallo ihr beiden!

    Eine tolle Aktion, bei der ich unbedingt mitmachen muss.

    Am intensivsten begleitet haben mich die Bücher (und auch Filme) um Pipi Langstrumpf. Ich war großer Pipi Fan bzw. für mich war sie ein tolles Vorbild: Selbstbewusst, stark und unabhängig.

    Ich hatte als 4 und als 5 Jährige 2 Augenoperationen und im die durchzustehen, habe ich von meinen Eltern einen Stoffaffen „Herr Nilson“ geschenkt bekommen, den ich über alles geliebt habe.

    Viele Grüße,

    Jemima

  29. Corinna says:

    Hallo,
    von Astrid Lindgren haben mich so viele Bücher durch meine Kindheit begleitet. Deshalb ist es sehr schwer mich zu entscheiden, aber ich würde sagen: Ronja Räubertochter. Ein tolles Gewinnspiel und ich mache sehr gerne mit! :)

  30. Heide says:

    Ferien auf Saltkrokan . Was man eventuell auch am Namen meiner jüngsten Tochter namens Scrållan bemerken könnte .
    Aber auch Mio mein Mio und Ronja Räubertochter wurden mehr als einmal durchgelesen …

  31. Sandra Zabel says:

    Liebe Mareike,
    liebe Maike,

    als glühender Astrid-Lindgren-Fan muss ich unbedingt mein Glück versuchen, auch wenn mir die Schauspielerin in unangenehmer Erinnerung geblieben ist, was höchstvermutlich aber nicht an ihr, sondern eher am Drehbuch zu “The Rain” lag. Umso gespannter bin ich, wie sie Astrid Lindgren Leben einhaucht und möchte den Film unbedingt sehen.

    Es gibt zwei Figuren, die mich am meisten in meiner Kindheit geprägt haben. Ronja Räubertochter und Krabat. Erstere, weil sie mir mit ihrem Mut imponierte und letzterer, weil seine Geschichte mich das erste Mal in meinem Leben so richtig zum Gruseln brachte und mir höllisch Angst einjagte, als ich abends unter der Bettdecke mit Taschenlampe heimlich weiterlas, obwohl ich schon längst schlafen sollte.

    An Pippi Langstrumpf erinnere ich mich auch noch sehr gut, ich fand ihre Direktheit toll, aber manchmal war sie mir zu ungestüm.

    Liebe Grüße und euch einen schönen 2. Advent
    Sandra

  32. Hannah says:

    Hallo liebe Mareike,

    wow, was für ein wahnsinnig tolles Gewinnspiel. Ich habe gestern entdeckt, dass der Film hier bei uns in Passau im Kino läuft und als riesengroßer Astrid-Lindgren-Fan würde ich mich wirklich riesig freuen, eine Freundin ins Kino einladen zu können. :)
    Als Kind wurden mir alle Astrid Lindgren Bücher vorgelesen – und ich habe sie alle geliebt! Aber ganz besonders gerne mochte ich immer “Pippi Langstrumpf” – ein großes Vorbild für mich, das mich sehr geprägt hat.. manchmal auch zum Leidwesen meiner Eltern. ;)

    Letztes Jahr habe ich die Briefesammlung von Astrid Lindgren und Louise Hartung verschlungen und bin wirklich gespannt auf den Film und den Einblick, den dieser in das Leben dieser inspirierenden Frau gibt!

    Danke Dir für die schöne Verlosung und hab ein schönes zweites Adventswochenende!
    Alles Liebe,
    Hannah

  33. Sara says:

    Mich hat „Mio, mein Mio“ sehr lange beschäftigt… keine Ahnung, wie oft ich es zwischen meinem 8. und meinem 10. Geburtstag gelesen habe :) Pippi und Michel habe ich zwar auch geliebt, aber „Mio, mein Mio“ war das erste Buch, das mich so richtig beschäftigt hat.

  34. Vanessa says:

    Ohhh, wir lesen gerade unserer Tochter Pippi Langstrumpf vor. Sie liebt es genauso wie wir.
    Lg Vanessa

  35. Daniela says:

    Liebe Mareike,

    was für ein schönes Gewinnspiel! Ich freue mich sehr auf den Film, weil mich als Kind viele ihrer Geschichten begleitet haben – ganz weit vorne natürlich Pippi Langstrumpf.

    Danke für den schönen Artikel dazu und die Möglichkeit, ein so schönes Paket zu gewinnen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  36. Bri says:

    haben wir ja schon festgesellt, dass es so vieles gibt, was wir über sie nicht wissen- das hat mich auch sehr erstaunt. Geliebt als Kind habe ich Ronja Räubertochter, weil sie so anders war als ich, sich all das traute, was ich mich nicht traute und sie hat mir gezeigt, dass es doch geht. LG, Bri

Leave a comment

Your email address will not be published.

Bitte erklär dich damit einverstanden, dass deine Daten einzig für den Zweck des Kommentarschreibens in unserem System gespeichert werden.