Maria Spassov – Happy Living

Eines der schönsten und inspirierendsten Interior-Bücher der letzten Jahre kam definitiv von Maria Spassov. „Liebe pro m²“ hatte mich bereits mit ihrer lebensbejahenden und leidenschaftlichen Einstellung sehr beeindruckt. Kurz: Das Buch machte und macht einfach richtig gute Laune. Dass nun ein neues Buch mit dem Titel „Happy Living“ erscheint, finde ich nicht nur logisch, sondern auch sehr konsequent von Maria Spassov. 

In einer munteren Abwechslung von Listen, Anleitungen und Wohnbeispielen leitet die Autorin durch spannende Themen rund um alle Bereiche des Wohnens. Von Farbe über Accessoires bis hin zum Wohnen mit Pflanzen stellt sie ihr persönliches Rezept zum Wohnglück mit sieben Zutaten vor. Danach folgen neun wundervolle Hometouren. Jede wird von einem Steckbrief der Bewohner und einem „Happy Code“ – also der Essenz des jeweiligen Einrichtungsstils – begleitet. Eine schöne und übersichtliche Art, um die hellen und immer sehr sympathischen Wohnbilder zu begleiten.

happy_living_liebe_pro_qm

In einem Einrichtungsbuch sind mir bisher Themen wie Fair Trade und Nachhaltigkeit noch nicht in dieser Deutlichkeit untergekommen. Natürlich wird in sehr vielen Interior-Büchern auf die großartigen Möglichkeiten von Flohmärkten hingewiesen. Upcycling ist oft ein Thema, doch der explizite Hinweis auf ein „Sustainable Living“ fiel mir sehr positiv auf. Interior heißt eben nicht nur Luxus und ständig neue Deko, sondern auch Verantwortung und bewusstes Wohnen.

Den Abschluss bilden, wie schon im letzten Band, unheimlich nützliche Listen voller Tipps für Shops, Labels und Flohmärkte rund um dem Globus, die die Erstellung des eigenen Wohnglücks intensiv unterstützen können.
Ein wenig anstrengend wurde mir zuweilen der Sprachstil dieses Buches. Die Autorin schießt leider über das Ziel hinaus. Wenn sie in jedem zweiten Satz „happy“ schreibt, ist das zu viel. Es wirkt aufgesetzt in einem sonst sehr authentischen Buch, das eigentlich nicht so klingen muss wie eine Werbung für ein neues Produkt.

Die Bilder sind wie auch beim ersten Buch herrlich bunt, locker und authentisch. Die Wärme, die die Beschreibungstexte prägt, findet man nahtlos auch in den Bildern und Interviewfragen an die Experten wieder. Ein richtiges Wohlfühlbuch, das wieder Lust macht, auf Entdeckungstour in der eigenen Wohnung zu gehen. Dieses Buch ist definitiv eines, das jede Menge Gesprächsstoff für die nächste Wohnungsparty bietet. Über das eigene Wohnglück kann vermutlich jeder etwas sagen.

Fazit


Es ist schlussendlich ein Manifest aller Interior-Begeisterten rund um den Erdball, das Maria Spassov da verfasst hat: Eine Erklärung, warum wir eigentlich Einrichtung und Dekoration lieben und weshalb dies glücklich macht. Sie schafft es, mit diesem Buch viele Stile und Budgets abzudecken. Und sind wir doch ehrlich: Jeder, der sich ein Bild an die Wand hängt oder eine Blume auf den Tisch stellt, macht dies im Endeffekt, weil ein schönes Zuhause Glück bedeutet.
Nur wenige können das in solch warme, enthusiastische Worte fassen kann wie Maria Spassov.

kleines Herz gefülltkleines Herz gefülltkleines Herz gefülltkleines Herz gefülltkleines Herz gefüllt

 

Eure Mareike


Maria Spassov – Happy Living . Die besten Zutaten für mehr Wohnglück
Verlag: DVA
Gebunden, 192 Seiten, 29,99€

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

2 Kommentare

  • Antworten Nanni 12. November 2016 um 23:49

    Also das klingt ja schon wieder nach einem Wunschbuch.
    Ich bin schon sehr gespannt, welches Buch am Sonntag den Abschluss dieser tollen Reihe bildet.
    Liebe Grüße Nanni

  • Antworten Petzi 13. November 2016 um 20:30

    Ich habe dieses Buch tatsächlich gewonnen und überhaupt freu ich mich total, weil ich das vorherige ja auch so mochte. Aber das muss ich dir ja nicht sagen. :)

    Tolle Besprechung!

    LG Petzi

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: