• Rezension zu Samuel Selvon Die Taugenichtse

    Samuel Selvon – Die Taugenichtse

    Als mich der Roman „Die Taugenichtse“ von Samuel Selvon erreichte, war ich erst einmal skeptisch. Dieses Buch wird breit beworben als ein moderner Klassiker der britischen Literatur. Wer sich ein wenig mit…

  • Kunst im Regal

    Was passiert mit euren Büchern, wenn ihr sie gelesen habt? Verkauft ihr sie? Oder stellt ihr sie ins Regal? Ich persönlich bin eher der Typ, der die Bücher zuhause ins Regal stellt.…

  • Günther Jakobs – Schnabbeldiplapp

    „Schnabbeldiplapp – Ein wasserscheues Bilderbuch“ von Günther Jakobs hat zwar einen eher zungenbrecherischen Titel, doch der Inhalt ist herzerwärmend. Als wir vor etwa zwei Monaten mit dem Goldkind einen Schwimmkurs anfingen, gab…

  • Claire Fuller – Eine englische Ehe

    Als wir im Herbst/Winter des vergangenen Jahres unsere Vorschaulisten zusammengestellt haben, landete sehr schnell ein Buch auf unserer gemeinsamen Liste: Allein das Cover von „Eine englische Ehe“ lässt uns beide begeistert seufzen.…

  • Die Lesenacht an Pfingsten

    Liebe Mitleserinnen und Mitleser, endlich ist es wieder so weit: Lesenacht auf Herzpotenzial. Und dieses Mal sogar im Doppelpack, wir lesen zwei Abende hintereinander.Im Mittelpunkt stehen dieses Mal nicht nur die berüchtigten…

  • Monatsrückblick | Mai 2017

    Was ist das nur für ein fantastisches Wetter in letzter Zeit! Wir genießen es in vollen Zügen, dass nun die Draußenlese-Saison wieder begonnen hat. Wir beide erfreuen uns an luftiger Mode, kühlen…

  • Sara Baume – Die kleinsten, stillsten Dinge

    „Er rennt, rennt, rennt.“ So beginnt dieser außergewöhnliche Roman von Sara Baume „Die kleinsten, stillsten Dinge“. Und so endet er auch. Denn Anfang und Endpunkt sind hier die unendliche Freiheit eines Hundes.…

  • The Fernweh Collective

    Ich muss zugeben, dass ich lange Zeit den Magazinen abgeschworen hatte. Reicht mir lieber ein Buch, ich will Geschichten und nicht jede Menge Werbung für unbezahlbare Kleidung und Kosmetik, sagte ich. Doch…