Monatsrückblick | Januar 2017

In unserer Blogpause zum Jahresende haben wir uns dazu beraten, wie es mit dem Monatsrückblick weitergehen soll. Für uns fühlte es sich verstärkt danach an, als würden wir uns dafür entschuldigen warum und wie viele/wenige Bücher wir im vergangenen Monat gelesen haben. Das empfanden wir weder für euch noch für uns als besonders lesenswert. Deshalb probieren wir uns nun an einer neuen Form, die etwas mehr umfasst als unsere gelesen Bücher. Und wir hoffen, dass euch das Konzept gefällt. Wenn euch noch weitere Punkte interessieren, schreibt uns gern dazu einen Kommentar :)

Hier

KEHRWOCHE | Schon zum dritten Mal haben wir zu Beginn eines Jahres die Kehrwoche veranstaltet. Trotz wenig Zeit im Vorfeld sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, denn unsere Bücherregale sind eindeutig aufgeräumter :-) Womit wir nicht gerechnet hatten, war die rege Beteiligung. Vollkommen spontan tauchten Artikel von anderen Bloggern bei uns auf, die sich spontan unserer Kehrwoche anschlossen!

FRÜHJAHRSPROGRAMME | Zweimal im Jahr schließen wir uns ein und wälzen Verlags-Vorschauen. Die persönlichen Highlights von Mareike und auch von Maike sind bereits online gegangen. Die Bücher, auf die wir uns beide gleichermaßen freuen, folgen noch.

GELESEN | Mareike: Die erste Januarwoche hatte ich noch Urlaub und konnte noch ganze vier Bücher in dieser Zeit lesen und genießen. David Garnetts „Mann im Zoo“ habe ich euch bereits vorgestellt. „Die Monogramm-Morde“ von Sophie Hannah hat euch Maike bereits in 2014 vorgestellt.

Maike: Ich habe endlich wieder Dorothy Parkers „New Yorker Geschichten“ gelesen, es war wirklich höchste Zeit für ein Re-Read. Außerdem habe ich „Clean Eating Basics“ von Hannah Frey gelesen und direkt das erste Rezept daraus nachgekocht. Zu beiden Büchern folgen demnächst Rezensionen und vielleicht sogar Fotos von selbst gekochtem Essen.

 

GESEHEN |
Mareike: Der hochgelobte, für 14 Oscars nominierte Musical-Film „La La Land“ mit Ryan Gosling (und falls es interessiert: Emma Stone, aber ganz ehrlich: Ryan Gosling!) zog mich mal wieder ins Kino. Unterhaltsam, farbenprächtig und tollem Soundtrack: Dieser Film ist wirklich sehenswert – wenn einem die Handlung auch nicht lang im Gedächtnis bleibt.

„Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ (Netflix) Die Serienverfilmung von Lemony Snickets kultiger Kinderbuchreihe durch Neal Patrick Harris (How I met your Mother) ist wundervolle Gruselunterhaltung für Fans von Coraline und Tim Burton. Die drei Waisenkinder Violett, Klaus und Sunny werden von dem mysteriösen Graf Olaf wegen ihres enormen Erbes verfolgt – er schreckt dabei auch nicht vor Mord zurück. Die Kostüme von Graf Olaf (Harris), die stimmungsvolle Titelmusik und das durchgängig gute Casting lassen einen die acht Episoden fast in einer Nacht durchschauen.

Maike: Dank neuem Netflix-Account habe ich jetzt endlich „The Crown“ gesehen. Die Serie zeigt die Regentschaft von Queen Elizabeth II und setzt bei deren Heirat mit Prinz Philip ein. Ich habe die erste Staffel verschlungen und kann stolz von meinem ersten #bingewatching seit einer gefühlten Ewigkeit berichten. Jetzt bin ich auf der Suche nach weiteren Serien.

 

GEHÖRT |
Mareike: Lucinda Riley „Das italienische Mädchen„, läuft momentan beim Tippen nebenher und ist angenehm zum nebenbei Hören. Auch wenn ich regelmäßig lachen muss bei all den kitschigen Klischees.

UNTERWEGS | Mareike ist einer Einladung des Carlsen Verlags gefolgt und hat beim Presseempfang das neue Verlagsprogramm bewundert. Die Autorin Kirsten Reinhard las aus ihrem neusten Jugendbuch „Kaugummigraf“ und es gab jede Menge schöner Bücher zu bewundern.

Woanders

FRAUEN | Bei Wortlichter startete letzten Monat eine interessante Lesechallenge zum Thema Literatur von Frauen. Wir sind gespannt auf die kommenden Monate und schauen regelmäßig vorbei.

VORSCHAUEN | Zahlreiche Beiträge zu Buchneuerscheinungen sind im vergangenen Monat erschienen. Die von Petzi auf Die Liebe zu den Büchern gefallen uns besonders.

JUBILÄUM | Unsere Freundin Brösel feiert gerade den fünften Geburtstag ihres Blogs Brösels Bücherregal. Schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei.

SCHWERGEWICHTE | Mareike von Bücherwurmloch hat einen wahnsinnig tollen Artikel über ihre Abneigung gegen dicke Wälzer geschrieben und spricht uns damit aus der Seele.

Entdeckung des Monats

Dank Lottas (von Lottas Bücher) LowCarb-Begeisterung, hat Mareike in diesem Jahr beschlossen, den letzten überflüssigen Kilos ebenfalls mit LowCarb den Kampf anzusagen. Auf Lottas Empfehlung hin hat sie sich Alexander Grimmes „Essen ohne Kohlenhydrate“ aus dem Goldmann Verlag besorgt. Die Rezepte sind wirklich simpel und vor allem auch für Morgens und Abends geeignet. Vermutlich könnt ihr bald auf Instagram die ein oder andere Mahlzeit aus dem Buch bewundern.

 

Ankündigung

Zum Schluss noch eine kleine Ankündigung, über die wir beide uns besonders freuen. Ab heute startet bei Lovelybooks ein ganz besonderer Monat. Unter dem Titel „Blogger empfehlen“ haben 28 Blogger (um präzise zu sein 29 Blogger von 28 Blogs) individuelle Listen mit Buchempfehlungen erstellt. Wir freuen uns sehr Teil dieser wirklich abwechslungsreichen und sympathischen Auswahl von Bloggern dabei sein zu dürfen und euch am 6. Februar unsere Liste zum Thema Those Glorious Girls – Frauen, die die Literatur bewegen mit wirklichen Herzenstiteln vorstellen zu dürfen. Heute startet Karla von Buchkolumne mit ihrer Liste.

 

Nun wünschen wir euch einen tollen Start in den Februar!
Eure Maike und Mareike

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

6 Kommentare

  • Antworten elizzy91 2. Februar 2017 um 10:05

    Ein super toller Beitrag! Gefällt mir vom Aufbau wirklich sehr und ist auch sehr interessant!

    • Antworten Mareike 2. Februar 2017 um 10:09

      Lieben Dank :)
      Das freut mich sehr zu hören!

      Hab einen schönen Tag
      Mareike

  • Antworten Nanni 2. Februar 2017 um 11:30

    Hallo ihr zwei,

    ein tolles neues Format. Gefällt mir sehr.
    Ich mag es, wenn auf interessante Beiträge von anderen Bloggern verwiesen wird und habe gerade gestern noch überlegt wie ich das wieder auf meinem Blog einbauen könnte, da es den wöchentlichen Beitrag mit Verlinkungen nicht mehr gibt. Ist halt auch immer viel Arbeit.
    Ganz besonders toll finde ich die Grafiken eurer gelesenen Bücher.

    Liebe Grüße
    Nanni

  • Antworten kielfeder 2. Februar 2017 um 13:15

    Ein sehr schöner Monatsrückblick!
    Ich wünsche euch einen guten Start in den Februar! :)

    Liebe Grüße
    Ramona

  • Antworten Sommermaedechen 3. Februar 2017 um 12:06

    Hallo ihr zwei,

    euer neues Format für den Monatsrückblick finde ich ganz toll *.*
    Auch ich finde eure Kehrwoche immer ganz besonders toll, weil doch einiges an Unordnung auf dem Blog und auch im Bücherregal landet. :)

    Liebe Grüße
    Corinna

  • Antworten Die Vorleser 4. Februar 2017 um 23:39

    Liebe Mareike und Maike,
    wir haben auch darüber nachgedacht, dass es für den Leser vielleicht nicht so interessant ist immer unsere Neuzugänge, besprochene Bücher und Bücher auf dem SUB zu sehen. Darüber hinaus setzt uns das auch noch unter Druck. Also werden wir versuchen neue Bücher vorzustellen und zu erzählen , was wir in Büchersachen so gemacht haben. Euer Monatsrückblick ist toll geworden und sieht super aus.
    Liebe Grüße von den Vorlesern

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: