[Monatsfreude] Darauf freuen wir uns im April

Wir präsentieren Euch heute schon zum vierten Mal die Bücher, auf die wir uns im aktuellen Monat besonders freuen. Im April ist das eine ziemlich bunte Mischung, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Was direkt bei unserer Auswahl auffällt: Viele alte Schätze!  In diesem Monat erscheinen einige Bücher, die es als Neu- oder Erstübersetzungen endlich (wieder) auf den deutschen Markt schaffen. Das frühe Werk „Vile Bodies“(1930) von Evelyn Waugh, bekannt für „Wiedersehen in Brideshead“ oder „Eine Handvoll Staub“, wurde von Diogenes unter dem Titel „Lust und Laster“ neu übersetzt. 
Auch „Unser Herr Vater“ von Clarence Day, einem Karikaturisten der 1930er und 40er Jahre, sieht nach einer vielversprechenden und lustigen Wiederentdeckung aus. 
Als dritte Neuentdeckung findet man noch Helene Hanffs „Die Herzogin der Bloomsbury Street“ in unserer Liste. Nachdem Mareike bereits hier über den bezaubernden Briefwechsel von Frau Hanff mit einer Londoner Buchhandlung geschwärmt hat, wird auch der zweite Band sehr bald bei ihr im Bücherregal einziehen.
Lust und Lasterav_day_vater_fin.inddDie Herzogin der Bloomsbury Street
„Die Magie der kleinen Dinge“ ist zwar bereits erschienen, doch freuen wir uns trotzdem auf dieses Buch über ein etwas mysteriöses Puppenhaus.
Bei „Widerrechtliche Inbesitznahme“ geht es um eine Intellektuelle, die sich in ihrer überraschenden Verliebtheit vollkommen irrational verhält und in „Amerikanische Hochzeit“ ist eine ganze Upper-Class-Familie zunächst ganz verzückt von dem jungen eingeheirateten Duke.
Die Magie der kleinen DingeWiderrechtsliche InbesitznahmeDische_Amerikanische_Hochzeit
Bis zur Hochzeit wird es wohl für „Die Verlorene“ nicht kommen, denn sie ist ein Dienstmädchen, das im 19. Jahrhundert von ihrem Dienstherren missbraucht und dann für die Konsequenzen gerichtlich bestraft wird.
Wie sich eine Frau in dieser sittenstrengen Zeit besser zu benehmen hatte, zeigt Christine Brühl am Beispiel des Hohenzollern-Geschlechts in „Anmut im märkischen Sand“.
‚Sand‘ ist wohl auch das richtige Stichwort für die letzten beiden Bücher aus unserer Liste: „Der Architekt des Sultans“ und „Lenz im Libanon“. Beide Bücher stehen bei Maike auf der Liste und sie hofft, wenigstens eins davon im April zu lesen.
av_bruehl_anmut.inddav_minelli_verlorene.inddDer Architekt des SultansLenz im Libanon

Ist für euch auch etwas dabei? Auf welche Veröffentlichung freut ihr euch im April besonders?

Eure Maike und Mareike

 

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

5 Kommentare

  • Antworten Alexandra vom Bücherkaffee 3. April 2015 um 18:23

    Ihr lieben beiden,
    ich habe gerade durch eure Vorfreude-Bücher gestöbert und da sind auch so einige davon auf meinr Wunschliste. Ganz zuoberst „Der Architekt des Sultans“, Helene Hanf natürlich und „die Magie der kleinen Dinge“ hat mich auch unglaublich angesprochen.
    „die Verlorene“ klingt auch interessant, da werde ich mal einen Blick in die Leseprobe werfen. Danke euch für den Tipp.

    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest wünsche ich euch. Lasst es euch gut gehen und genießt die Tage.
    Alexandra

  • Antworten Marina 3. April 2015 um 20:05

    Oh, die beiden Bücher „Die Verlorene“ und „Amerikanische Hochzeit“ klingen gut, die hab ich mal auf meine Merkliste gepackt.

  • Antworten Lotta 4. April 2015 um 22:55

    Hallöchen ihr Lieben,
    natürlich ist auch für mich wieder etwas dabei. Der Verlag hatte mich bereits gefragt, ob ich das Buch lesen will und ich bin mir sehr sicher, dass ich es lesen will. (ich hoffe ich finde auch zeit dazu) „Die Magie der kleinen Dinge“ klingt unheimlich toll und muss wirklich ganz dringend gelesen werden. :D Ich muss morgen gleich mal die Email beantworten. Gut, dass ihr mich daran erinnert habt. :*

    Liebst, Lotta

    • Antworten Mareike 4. April 2015 um 22:57

      Liebste Lotta,

      die Mail habe ich auch bekommen und ich bin ganz begeistert von der Inhaltsbeschreibung, deshalb freue ich mich schon sehr auf das Buch.
      Ich bin gespannt, wann es ankommt. Schön, dass wir es ja dann quasi gleichzeitig lesen werden :)
      Drücke dich
      Mareike

  • Antworten skyaboveoldblueplace 6. April 2015 um 17:32

    Hallo Ihr b einen,
    da habt Ihr ja einige schöne Titel auf der Liste. Besonders spannend finde ich die Amerikanische Hochzeit von Irene Fische und Elif Shafaks Architekt. Und natürlich die Herzogin der Bloomsbury Street.
    Freue mich schon auf Eure Besprechungen.
    Liebe4 Ostermontagsgrüsse
    Kai

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: