Liebe pro m² – Das neue Wohnbuch mit Herz(potenzial)

Maria Spassov ist Rechtswissenschaftlerin und Einrichtungsbloggerin und in ihrem bezaubernden Wohnbuch und Einrichtungsratgeber „Liebe pro m²“ merkt man beides: Ihre Leidenschaft für die Thematik und die logische Methodik, mit der sich dem Thema nähert. Sie hat für ihre Recherche 100 Einrichtungsexperten und Architekten befragt. Sie suchte nach den wichtigsten Zutaten für ein liebevoll und individuell eingerichtetes Zuhause und hat sie in den überraschend lässigen wie weisen Antworten gefunden. 
Wohnbuch_Liebeproqm_dva_130Doch keine Sorge! Dieses Buch kommt in keinsterweise streng oder gar belehrend daher. Im Gegenteil: Maria Spassov gelingt ein leichter oder zugleich unheimlich leidenschaftlicher Stil, der mich beim Lesen immer wieder auf’s Neue motiviert hat, meinen eigenen Stil zu erforschen.
In ihrer Mischung aus Ratgeber, Selbstfindungsrichtlinien und Einrichtungsschmöker erinnert mich das Buch an die fantastischen wie essenziellen Ratgeber von Holly Becker, die ich hier bereits vorgestellt habe und immer wieder uneingeschränkt empfehle.

Das wichtige Kredo, das dieses Buch vermitteln will, ist:
Glaube[an sich selbst], Begeisterung und Liebe.

Das sind die drei Zutaten, die man braucht, um eine wohnliche und individuelle Einrichtung zu kreieren. Wer immer wieder auf sich und seine eigenen Wünsche und Neigungen hört, wird mit der Zeit seinen eigenen Stil entwickeln. Dieses Buch will zugleich anleiten, diesen Stil zu entwickeln und gleichzeitig Inspiration und grundlegende Einrichtungsregeln vermitteln.
Wohnbuch_Liebeproqm_dva__24Der Aufbau des Buches ist dabei klassisch vom Allgemeinen zum Besonderen: Zunächst geht es um die Einrichtungsbasics, Stile, Möglichkeiten und Inspirationsquellen. Hier ist auch meine Lieblingsstelle zu finden. Das Kapitel „Kunstvoll weglassen“! Herrlich, wie die Autorin genau das anspricht, was ich mir oft denke, doch viel zu inkonsequent umsetze: Dekoration soll nicht bedeuten, dass man alles zustellt. Manchmal reicht ein Hingucker, der einfach für sich selbst wirkt. Man muss auch nicht alles aufheben und sich mit unnützen Dingen belasten.
Danach habe ich direkt wieder Kistenweise altes Kram ausgemistet und Regale luftiger gestaltet.
In den folgenden Kapiteln werden verschiedene Stile und wundervoll gestaltete Einrichtungen nach Zimmern geordnet vorgestellt. Hier findet man immer wieder ein schönes und meist unheimlich nützliches Zitat eines der 100 Wohnexperten.
Ein besonderes Highlight ist der dritte größere Abschnitt über Details: Lieblingsstücke, Tapeten, Farbgestaltung, Beleuchtung und vor allem: Bücherregale!
Wohnbuch_Liebeproqm_dva_134Endlich ein Wohnbuch, das sich dem zentralen Einrichtungsstück meiner Wohnung widmet! Ich habe mir natürlich etwas mehr erhofft, denn ein wahrer Bücherwurm hat selten so viel Platz, um die Bücher luftig und minimalistisch im Regal zu verteilen. Doch insgesamt gab es einige Tipps, wie man seine Bücher und seine Regale stilvoll und ästhetisch in Szene setzen kann.
Unter den meisten Bildern steht grob, woher die gezeigten Elemente stammen, wo man sie kaufen kann oder was davon selbstgebastelt ist. Besonders hat mich hierbei überrascht, dass dabei keine noch so edele Ausstattung eine Scheu vor IKEA zu haben scheint. Im Luxuslift findet man genauso eine IKEA-Lampe, wie in der lässigen Retroküche mit Flohmarktfunden. Es ist genau der Mix, der die Bilder authentisch und lebendig macht. Alle Zimmer wirken bewohnt und ja, man spürt die Liebe.

Fazit


Ein fantastisches Wohnbuch mit genau der richtigen Mischung aus Tipps und Interior-Porn. Die Einrichtungsliebe pro Buchseite ist enorm hoch und empfehle ich es euch wärmstens. Jedes Blättern in in diesem Schmuckstück inspiriert ungemein.

 

 

kleines Herz gefülltkleines Herz gefülltkleines Herz gefülltkleines Herz gefülltkleines Herz gefüllt

Eure Mareike

Weitere tolle Besprechungen findet ihr bei Petzi von Die Liebe zu den Büchern, Frisch gelesen und Chimiko’s Welt



Maria Spassov – Liebe pro m²

Verlag: DVA
Pappband mit ca. 300 Farbabbildungen, 192 Seiten, 29,95 Euro 

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

2 Kommentare

  • Antworten lottasbuecher 9. Dezember 2015 um 21:35

    Hallöchen meine liebe Mareike,
    ich finde es irgendwie total faszinierend, dass es Leute gibt, die Bücher über Wohnstile toll finden. :D Also ich finde es auch ganz nett mal anzusehen, aber auch eben nicht anders als einen IKEA Katalog oder so. ^^ Ich weiß auch nicht. Ich bin wahrscheinlich komisch. :D
    Ich finde jedenfalls die Vorstellung hier sehr cool und beim nächsten Mal, wenn ich bei dir bin, werde ich es mir schnappen und mal durchblättern und vielleicht ja auch eine Vorliebe für solche Bücher entwickeln? :D

    Liebst, Lotta

    • Antworten Mareike 9. Dezember 2015 um 21:44

      Liebste Lotta,
      ja, wir sind schon ein seltsames Völkchen :D Ich bin einfach gern in meiner Wohnung und mag sie hübsch und modern. Wohnbücher inspirieren mich total und geben mir für den Alltag einfach einen großen Motivationsschub. Und wenn es nur dazu führt, dass ich den Abwasch mache und ordentlich aufräume ;)
      Aber das ist sicherlich nicht bei jedem so. Mich reizen Kochbücher nicht wirklich, die Maike fast genauso spannend findet wie Romane.
      Ich lege das Buch auf jeden Fall für deinen nächsten Besuch bereit.
      Drücke dich
      Mareike

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: