Cover von Zusammen unter einem Himmel von

Kinderherzpotenzial | Britta Teckentrup – Zusammen unter einem Himmel

Bilderbücher müssen nicht immer wilde Abenteuer und große Geschichten erzählen. Gerade zum Einschlafen nach einem aufregenden Tag oder wenn man sich nicht so richtig fit fühlt, dürfen ruhig einmal leisere Töne angeschlagen werden. Ein perfektes Buch für solche Momente ist „Zusammen unter einem Himmel“ von Britta Teckentrup. 

Innenseite von Zusammen unter einem Himmel: Eine Rehfamilie läuft durch den Wald

In zarten, collagenartigen, wie aus Papierschnipseln zusammengesetzten Bildern erzählt die Autorin und Illustratorin eine der wichtigsten Botschaften, die man Kindern auf ihrem Weg ins Leben mitgeben kann. Es ist die simple Wahrheit, dass wir zwar unterschiedlich aussehen und leben, aber doch im Grunde alle gleich sind. Wir leben alle zusammen unter einem Himmel.
In schlichten, kurzen Sätzen erzählt sie von hellen und dunklen Momenten, vom gemeinsamen Spiel und der Liebe, die wir füreinander empfinden. Jede Seite zeigt eine Gruppe von Tieren aus unterschiedlichsten Regionen der Welt. Oft erkennt man, dass es sich bei den Tieren um Familien handelt. Um Bären, die einander bei Sturm und Regen im Arm halten, um Hauskatzen in der Nacht oder um Wale im tiefen Ozean.
Auf jeder Seite ist eine kleine Ausstanzung, die das Verbindungsstück zwischen den Welten darstellt. Die Wolke, die sowohl über dem Haus in Deutschland schwebt, als auch auf der anderen Seite über den Löwen der Savanne.
Am allerschönsten ist jedoch die letzte Seite: Hier stehen alle Tiere einträchtig zusammen, schauen zum gewaltigen Mond.

Wir träumen dieselben Träume
und wir träumen sie zusammen.

Innenseite von Zusammen unter einem Himmel: Zwei Pinguine halten sich am Flügel Innenseite von Zusammen unter einem Himmel: Ein Löwe spielt mit seinen Jungen

Besser und eindrücklicher kann man die Botschaft nicht vermitteln. Jedes Tier – und durch das „Wir“ im Text auch wir Menschen –  gehören zu dieser Welt. Wir sollten uns mit Respekt und Liebe begegnen. Unterschiede mögen äußerlich da sein, doch im Grunde sind wir eins. Eine große Gemeinschaft – die voller Toleranz und Akzeptanz sein soll. Niemand sollte sich ausgeschlossen fühlen, weil er oder sie anders ist. Solche Geschichten brauchen Kinder. Fürs Herz und für die stillen Momente. Um wieder Mut zu fassen oder sich einfach fest an den Vorleser zu kuscheln.
Dann sagt man leise Gute Nacht und verspricht, dass man sich im Traum wieder begegnet – denn wir träumen schließlich zusammen.

Innenseite aus Zusammen unter einem Himmel: Zwei Erdmännchen küssen sich

Britta Teckentrup malt in „Zusammen unter einem Himmel“ in wundervollen, zarten und liebevollen Bildern ein leises und zugleich sehr eindringliches Bilderbuch für kleinere und größere Kinder. An Tagen, die besonders hektisch waren, die perfekte Geschichte, um in die Nachtruhe zu finden.

Eure Mareike


Britta Teckentrup – Zusammen unter einem Himmel
Verlag: Ars Edition
Gebunden, 32 Seiten, ca. 14,99€

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

2 Kommentare

  • Antworten Die Vorleser 23. Juli 2017 um 09:49

    Liebe Mareike,
    du hast so Recht: ein wundervolles Buch nicht nur für Kinder.
    Liebe Grüße von den Vorlesern

  • Antworten literatwo 23. Juli 2017 um 12:20

    Danke für die Vorstellung – sehr schön.

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: