Buchiger Monatsrückblick: Februar

Es ist immer wieder das Gleiche mit dem Februar: kaum hat er angefangen ist er auch schon wieder vorbei. Die vier Wochen sind einfach so vorbei geflogen, jedenfalls vom Gefühl her. Schon beeindruckend, was so zwei, drei Tage weniger ausmachen, oder?

Instagram_FebruarGanz passend zum letzten Tag des Monats ging bei uns die Einrichtungs-Woche zu Ende, in der wir uns endlich einmal unserer Liebe zu schönen Büchern aus dem Bereich „Living“ gewidmet haben.
Ansonsten haben wir versucht, uns mehr oder weniger erfolgreich gegen die Grippe-Welle zu wehren. Auch wenn der Norden nicht so sehr betroffen sein soll, auch hier gibt es einiges an Ausfällen zu vermelden. Und jetzt hoffen wir einfach, dass unsere Strategie aus Vitaminen und Frühlingsblumen als Gegenmaßnahme aufgeht, denn der März verspricht spannend zu werden.

 

Maike


Zum Glück ist der Februar vorbei! Ich weiß gar nicht genau warum, aber ich mag diesen Monat nicht so richtig, irgendwie ist da immer alles so hektisch und stressig. Das sieht man auch, wenn man sich ansieht, was ich diesen Monat gelesen habe, da sind zwei Einrichtungsbücher und ein Re-Read dabei und die zählen für mich nur so irgendwie. Bleiben also drei Bücher. Aber die haben mir dafür sehr gut gefallen, darum ziehe ich doch eine eher positive Bilanz!

Lewis Carroll – Alice im Wunderland
Juliane Zimmer & Anne Zuber – Das grosse Wohnbuch
Delia Fischer – Das grosse Buch der Wohnstile

Mareike


Mein Lesemonat verlief ein wenig ruhiger. Insgesamt stand er unter dem Motto: Eile mit Weile. Ich habe jedes Buch bewusst langsam und mit viel Genuss gelesen. Ich wollte ganz bewusst nicht allzu viele Bücher lesen und habe mir stattdessen ein paar Rezepte aus dem Buch „Fräulein Klein lädt ein“ nachgebacken, ein wenig „Wohnen mit Blumen“ praktiziert. „Jahre wie diese“ und „Die Königin der Orchard Street“ konnten mich sehr begeistern und ich freue mich schon sie euch in den kommenden Wochen vorstellen zu dürfen. „Ach Glück“ ist ein Ausruf, den ich seufzte, als ich das Buch mit gleichnamigen Titel endlich beendet hatte. Mehr werde ich dazu nicht sagen ;)

Vorfreude auf den März


Der März bringt uns nicht nur den ersehnten Frühling, sondern auch einige interessante Begegnungen und spannende Veranstaltungen. Leider werden wir nicht zur Leipziger Buchmesse fahren, doch bieten sich uns andere Termine, die wir schon rot im Kalender angestrichen haben. Natürlich werden wir euch davon berichten. Die kommenden Neuerscheinungen werden wir euch am Mittwoch vorstellen.

Freut ihr euch auf etwas Besonderes im März? Wie war euer Februar?

Eure Maike und Mareike

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: