Die Lieblingsbücher-Challenge

Wie ja bereits bekannt, sind wir hier bei Herzpotenzial bekennende Vielleserinnen. Es gibt so viele Bücher, die wir noch lesen wollen und ständig kommen neue dazu. Dabei bleiben leider oft die Lieblingsbücher auf der Strecke…100-004

Das ist auch der Bücherphilosophin aufgefallen. Und sie hat als Abhilfe die Lieblingsbücher-Challenge ins Leben gerufen. Das sind die Regeln:

1)      12 Bücher in 12 Monaten
2)      01. Oktober 2013 bis 30. September 2014
3)      Die Leselisten werden individuell zusammen gestellt
4)      Die Rezensionen werden auf dem Blog/lovelybooks/goodreads etc. veröffentlicht

Von ihr stammt auch das tolle Logo der Challenge, das ihr oben seht.

Bei dieser Challenge können wir einfach nicht widerstehen und nehmen teil. Es gibt so viele Bücher, die wir im Laufe der Jahre als Lieblingsbücher bezeichnet haben, die uns beeindruckt und beeinflusst haben. Genau diese Bücher kramen wir für diese Challenge wieder raus, um sie noch einmal zu lesen. Unsere persönlichen Leselisten sehen entsprechend gemischt aus:

Mareikes Liste

Überredung – Jane Austen
Jane Eyre – Charlotte Bronte
Frühstück bei Tiffanys – Truman Capote
Harry Potter und der Orden des Phönix – Joanne K. Rowling
Der geheime Garten – Frances Hodgson Burnett
Das Orangenmädchen – Jostein Gaarder
Chéri – Colette
Der verborgene Garten – Kate Morton
Der große Gatsby – F. Scott Fitzgerald
Lycidas – Christoph Marzi
Eduard von Keyserling – Schwüle Tage
Miss Pettigrews großer Tag – Winifred Watson

 

Maikes Liste

Harry Potter und der Stein der Weisen – Joanne K. Rowling
Die Stadt der träumenden Bücher – Walter Moers
Das Beste von allem – Rona Jaffe
Fahrenheit 451 – Ray Bradbury
Der Hund von Baskerville – Arthur Conan Doyle
Paris, ein Fest fürs Leben – Ernest Hemingway
Per Anhalter durch die Galaxis – Douglas Adams
Die Frauen des Hause Wu – Pearl S. Buck
Drachenreiter – Cornelia Funke
Dorfpunks – Rocko Schamoni
Mathilde Möhring – Theodor Fontane
Gute Geister – Kathryn Stockett

Jede von uns wird in den folgenden 12 Monaten jeden Monat ein Buch von ihrer Liste vorstellen. Die Reihenfolge ist noch nicht festgelegt, lasst euch einfach überraschen. Wir freuen uns sehr über die tolle Aktion, das ist eine gute Möglichkeit, lang vergessene Bücher mal wieder neu zu entdecken!

Wer auch noch mitmachen will: bis zum 30.09. könnt ihr euch hier noch anmelden.

Eure Maike und Mareike

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

2 Kommentare

  • Antworten Franzi 30. September 2013 um 07:59

    Ui, da bin ich ja echt gespannt, was ihr als erstes zur Hand nehmt…
    Ich hab auch mal ne Liste gemacht, lesen würde ich sie allerdings nicht nochmal. Viele sind Lieblingsbücher, weil sie Teil bestimmter Augenblicke und Situationen waren. Unentbehrlich sind: Paul Auster – Timbuktu, Hemmingway – Wem die Stunde schlägt, Tolkien – Der kleine Hobbit, Siri Hustvedt – Was ich liebte, Juli Zeh – Adler und Engel, Preußler – Krabat, Jane Austen – Überredung, Guterson – Schnee der auf Zedern fällt, Foenkinos – Nathalie küsst, Hosseini – Der Drachenläufer, Petterson – Pferde stehlen, Krauss – Die Geschichte der Liebe.
    Nur 2 Übereinstimmunge mit meinem Mann: Drachenläufer und der Hobbit/Herr der Ringe, sonst hat er auf seiner Liste Clavell, Stieg Larsson und so ein Kram, muss ich mir Sorgen machen?
    Ein gutes hat eure Liste auch noch: Tolstoi wird nicht im Winter gelesen? Ich kann nur den Frühling empfehlen, sonst werden die dunklen Tage dunkler (ja, ich hör auch die tragende Melodie…)
    Warte also gespannt auf eure nächsten Beiträge!
    Liebe Grüße
    Franzi

    • Antworten Maike 2. Oktober 2013 um 20:58

      Hui, das ist eine interessante Liste. Über Tolkien habe ich auch nachgedacht, aber er musste dann doch weichen. Und das du andere Bücher liebst als dein Partner hat doch auch gute Seiten: Wenn ihr trotzdem die gleichen Bücher lest, könnt ihr hinterher herrlich darüber diskutieren! Liebe Grüße, Maike

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: