Das Harbour Front Festival – Kommst du mit? [Gewinnspiel]

Das 8. Harbour Front Festival in Hamburg

harbour_front_logo_2015

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Zum 8. Mal findet in Hamburg das Harbour Front Festival statt. Vom 14. September bis zum 24. Oktober gibt es zahlreiche Lesungen in unterschiedlichen, teilweise eher ungewöhnlichen Locations. Die 70 Veranstaltungen decken mit Kinderbüchern, nationalen Debütanten bis hin zu internationalen Größen einen großen Teil der literarischen Vielfalt ab. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei. In Zusammenarbeit mit der „Niederländischen und Flämischen Stiftung für Literatur“ wurden niederländische Größen nach Hamburg eingeladen: Connie Palmen, Cees Nooteboom, Leon de Winter und Herman van Veen werden ihre aktuellen Titel vorstellen. Allein deshalb lohnt sich ein Besuch dort.
Doch auch viele spannende Autorinnen und Autoren sind dort anzutreffen, die ich gern allesamt anschauen würde. Zeit ist aber ein kostbares Gut und deshalb schaffe ich es dieses Jahr nur zu einer Veranstaltung. Diese wird aber sicher der Kracher. Und weil es allein nur halb so viel Spaß macht, möchte ich gern einen von euch mitnehmen.

In Zusammenarbeit mit dem Harbour Front Festival verlose ich einen Gästelistenplatz für die Lesung von Teresa Präauer, am 22. September

(c) Wallstein

(c) Wallstein

praeauer_teresa-katharina-manojlovic

(c) Katharina Manojlovic

Am Donnerstag, den 22. September um 21 Uhr auf der Cap San Diego liest Teresa Präauer aus ihrem Roman „Oh Schimmi!“. Und ich möchte euch gern mit dort hinnehmen. Gemeinsam mit dem Harbour Front Festival verlose ich deshalb einen Gästelistenplatz für diese Veranstaltung.

 

 
Zum Buch: Wie kann einer sich bloß derart zum Affen machen und so blöd anstellen beim Zappen durchs Fernsehprogramm und auf seinen Wegen durch die Bars und Nagelstudios der Großstadt? Ständig auf der Suche nach der nächsten Liebe, meistens im falschen Moment unterbrochen vom Handyläuten der eigenen Mutter.

Teresa Präauer hat ein sexuell aufgeladenes, extrem komisches und brutal hartes Buch geschrieben, das unbedingt laut gelesen werden sollte mit viel buntem Kaugummi im Mund, weil hier Sprache performt und zeigt, dass Anbaggern oder Aufreißen noch immer eine sportliche Disziplin ist, die aus kopulierenden Wörtern gemacht ist.
»Oh Schimmi« von Teresa Präauer ist das Buch zum von Publikum und Jury enthusiastisch gefeierten Text beim letztjährigen Bachmannwettbewerb, und den Leserinnen und Lesern bleibt nichts anderes übrig, als bei der Lektüre mal ungeduldig, mal kopfschüttelnd, mal lachend »Oh Schimmi!« zu rufen.

 

Na, neugierig geworden? Der Abend verspricht komisch und kurzweilig zu werden.
Wer also Lust und Zeit hat, kann mir hier oder auf Facebook einen Kommentar hinterlassen mit »Oh Schimmi!« oder einer netten Nachricht an uns. 
Am Freitag, den 16. September entscheidet das Los, wer einen Gästelistenplatz für die Lesung von »Oh Schimmi« von Teresa Präauer am 22. September erhält

Ich freue mich von euch zu hören!

Eure Mareike


Teilnahmebedingungen
Das Gewinnspiel wird von Herzpotenzial in Zusammenarbeit mit dem Harbour Front Festival veranstaltet.
Die Teilnahme ist möglich vom 11.09.2016 21:00 Uhr bis 16.09.2016 12:00 Uhr.
Die Auslosung findet noch am selben Tag statt.
Zur Teilnahme berechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland.
Mindestalter ist 18 Jahre bzw. im Gewinnfall benötigen wir die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.
Die Teilnahme erfolgt ausschließlich über den Kommentar auf dem Blog oder unter dem Facebookbeitrag und nicht über Mail, keine Mehrfachteilnahmen.
Der Gewinner erhält von uns eine Mail oder eine Privatnachricht auf Facebook, in der wir den Gewinn mitteilen. Nach 3 Tagen ohne Antwort losen wir erneut aus.

Rechtsweg ausgeschlossen, keine Gewähr, keine Barauszahlung des Gewinnes.

Datenschutzhinweise:
Der Name und die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für das Gewinnspiel und die Gewinnbenachrichtigung verwendet.

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

2 Kommentare

  • Antworten Gérard Otremba 11. September 2016 um 22:36

    Ach ja, gerne, aber da berichte ich bereits vom Reeperbahnfestival. Denn natürlich hätte ich gewonnen. Liebe Grüße, Gérard

  • Antworten Juliane 12. September 2016 um 04:43

    Ich würde so gerne mitkommen! Denn 1. bin ich neu in Hamburg und war noch nie auf dem Harbour Front Festival, 2. habe ich drei Tage später Geburtstag und das wäre ein feines Vorab-Geschenk, und 3. würde ich mich freuen, dich, liebe Mareike, mal kennen zu lernen – so als Branchenkollegin und so … :-)

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: