Diese Bücher dürft ihr im Herbst nicht verpassen (Mareikes Edition)

Es ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen, wir haben fleißig die Vorschauen diverser Verlage gewälzt und uns mit mit den Herbstprogrammen vertraut gemacht. Es gab schnell einige Favoriten und alte Bekannte, aber auch viele Überraschungen und Experimente in der Buchauswahl.

Um euch und uns einen Überblick über die mehreren tausend Titel verschaffen zu können, haben wir wieder drei sehr subjektive Listen mit absoluten Highlights zusammengestellt. Wir werden euch in drei Top-10-Listen unsere persönlichen und unsere gemeinsamen Highlights vorstellen. 

Heute mache ich mit meinen zehn Titeln den Anfang. Dabei gilt: Die Liste ist nicht geordnet und stellt somit kein Ranking dar. Ich freue mich auf alle zehn Bücher gleichermaßen und hoffe, dass sie nach und nach bei mir einziehen werden.

 

Peter Terrin – Monte Carlo (01.09.16 im Berlin Verlag)PeterTerrin_MonteCarlo_BerlinVerlag

Grand Prix ’68, ein Mechaniker opfert sich für eine schöne Schauspielerin, doch seine Heldentat bleibt quasi unentdeckt. Es geht um Ruhm, Anerkennung, und wie Medienberichte Geschichten prägen – das alles im glamourösen Monte Carlo der Sixties. Man bringe mir einen Martini!

 

 

Sorensen_Stilvoll_V2Marlene Sörensen – Stilvoll (September 2016  im Callwey Verlag)

Dieser Titel überrascht allein schon dadurch, dass er in drei unterschiedlichen Covern erhältlich ist. Neben Interviews mit deutschen Fashionistas (Schauspielerinnen, Bloggerinnen etc.) gibt es 5-Minuten-Notfalloutfits – was mich sehr reizt. Besonders Montagmorgens…

 

LilyKing_Vater_des_Regens_CHBeckLily King – Vater des Regens (19.09.16 bei C.H.Beck)

Nachdem Euphoria letztes Jahr eines meiner Highlights war, hat die Autorin jetzt einen Vertrauensvorschuss bei mir. Das Buch über eine tragische und doch unveränderte Liebe einer Tochter zu ihrem manipulativen Vater gipfelt sicherlich wieder in einem Finale, das tagelang nachhallt.

 

 

MaryMiller_BigWorld_dtvMary Miller – Big World (10.02.17 bei dtv)

Erzählungen über verlorene oder gescheiterte Frauen, die sich zu wehren wissen, passen momentan sehr gut in mein Beuteschema. Seit Marina Keegan bin ich auf der Suche nach weiteren, frischen und anspruchsvollen weiblichen Stimmen in der Literatur. Vielleicht ist Mary Miller genau das.

 

 

IanMcEwan_Nussschale_DiogenesIan McEwan – Nussschale (26.10.16 im Diogenes Verlag)

Nach „Kindeswohl„, das ich innerhalb von wenigen, intensiven Stunden gelesen habe, widmet sich McEwan in seinem neuen Roman der klassischen Dreiecksbeziehung „Mann-Frau-Liebhaber“ zu. Doch mit dem Kind, vor dessen Auge sich der Kampf abspielt, bringt er eine voraussichtlich interessante neue Komponente hinein. McEwan wird sicher wieder großartig erzählen.

 

 

AnnLeary_Haus_HildyGood_DroemerAnn Leary – Das Haus der Hildy Good (01.03.17 bei Droemer Knaur)

Zwei Damen, die sich heimlich abends mehr als ein Gläschen genehmigen und dabei die Geheimnisse der beschaulichen Kleinstadt betatschen. Das klingt nach einem herrlich launigen und humorvollen Debüt. Und seien wir mal ehrlich: Das Cover ist ein Traum.

 

 

Maria Spassov – Happy Living (September 2016 bei DVA)

Das erste Buch von Maria Spassov „Liebe pro m²“ hat mich damals aufgrund seiner Lässigkeit und Detailverliebtheit vollkommen begeistert. Ihr neues Buch widmet sich dem eigentlichen Grund einer schönen Wohnung: Man möchte sich hier wohlfühlen und glücklich sein. Ich bin mir sicher, dass dieses Buch sehr glücklich macht.

 

Cline_25268_MR.inddEmma Cline – The Girls (25.07.16 im Hanser Verlag)

Pretty Little Liars trifft auf The Vigin Suicides? Der Klappentext deutet genau das an. Ein junges Mädchen schließt sich in den 60ern einer Clique an, die sie auf gefährliche, drogenrauschige Abwege bringt. Das Buch liegt hier schon bereit für die nächste Gewitternacht.

 

 

Moss_Die Sonne.inddSarah Moss – Zwischen den Meeren (23.08.16 im Mare Verlag)

Die Fortsetzung von dem spannenden Roman „Wo Licht ist„. Die junge Ally ist inzwischen fertig mit ihrer Ausbildung als Ärztin und tritt ihre erste Stelle an – als eine der ersten Frauen in dem Bereich. Zugleich muss ihr frisch gebackener Ehemann ins ferne Japan ziehen. Emanzipation, das Meer, viktorianisches England und Japan – viele Lieblingsthemen in einem Buch. Große Vorfreude.

 

U1_978-3-498-02529-8.inddRivka Galchen – Amerikanische Erfindungen (16.12.16 im Rowohlt Verlag)

Noch mehr Erzählungen von einer amerikanischen Autorin – dieses Mal Alltagsgeschichten mit surrealem Einschlag: Weglaufende Möbel und ein durch Geräusche sprechendes Haus findet man hier ebenso wie scheiternde Ehen und sich verwählende Anrufer.

 

Das sind also meine zehn Highlights aus den verschiedensten Herbstprogrammen, mit Mühe zusammengetragen. Inklusive großer Entscheidungsschwierigkeiten. Schließlich haben wir nur Cover und Werbetext der Verlage, um unsere Entscheidung zu treffen. Ob die Bücher tatsächlich so gut sind, wie wir hoffen, werden wir wohl erst im Herbst erfahren. Bis dahin dürft ihr euch aber noch auf Maikes und unsere gemeinsame Auswahl freuen.

Eure Mareike

P.S.: Hättet ihr eigentlich Interesse an einer Kinderedition unserer Highlightauswahl?

Vorherige Beiträge Nächste Beiträge

Vielleicht gefällt dir auch

10 Kommentare

  • Antworten Britta 30. Juni 2016 um 14:13

    Ian McEwan steht auch ganz weit oben auf meiner Liste :)

    LG Britta

    • Antworten Mareike 30. Juni 2016 um 22:41

      Verstehe ich gut!
      Aber meine Erfahrung mit ihm ist: Entweder liebe ich das Buch oder ich langweile mich zu Tode. :D :D
      Ich hoffe auf ersteres.
      Liebe Grüße
      Mareike

  • Antworten Lotta 30. Juni 2016 um 20:31

    Hallöchen Mareike,
    ich finde deine Auswahl grandios. Wieder ein guter Mix von dem ich mich gut inspirieren lassen kann. :)
    Ich hätte übrigens großes Interesse an einer Kinderbuchedition. :D Ich liebe Kinderbücher immer mehr. ^^

    Liebst, Lotta

    • Antworten Mareike 30. Juni 2016 um 22:43

      Lotta, Liebes! Deine neue Brille sieht übrigens super aus!
      Vielen Dank, freut mich, dass die Liste auch deinen Geschmack trifft.
      Gut, dass du mir Feedback zu den Kinderbüchern gibst. Ich war schon etwas verunsichert… Ich will schließlich nicht zu viel Kinder-Content machen, aber wenn es auch andere interessiert, stelle ich meine Highlights vor.
      Ganz liebe Grüße und eine Umarmung
      Mareike

  • Antworten Evi 1. Juli 2016 um 21:05

    Liebe Mareike,

    das ist eine soooo tolle Auswahl! Einige Bücher standen auch schon auf meiner Wunschliste (Nussschale, The Girls), aber wofür ich dir uuuunglaublich dankbar bin, ist der Hinweis auf Lily Kings neuestes Werk, das mir tatsächlich bisher durch die Lappen gegangen ist. Ich finde die Kurzbeschreibung sehr ansprechend, ebenso das Cover und war von „Euphoria“ auch so angetan. Damit sollte doch eigentlich mit ihrem 2. Werk nichts schief gehen :-)

    Liebe Grüße
    Evi

    P.S. Zu deinem P.S. sage ich ganz klar jaaaaaaaaaaaaaa!

  • Antworten Marina 1. Juli 2016 um 21:35

    The Girls liegt hier auf englisch auch bereit. Aber eigentlich will ich nicht bis zum nächsten Gewitter warten. Ich will gar kein Gewitter in nächster Zeit haben …

  • Antworten Cornelia 3. Juli 2016 um 19:09

    Liebe Mareike,
    vielen Dank für die tollen Tipps! Das Buch „Das Haus der Hildy Good“ ist sofort auf meine Wunschliste gewandert. :-)
    „The Girls“ von Emma Cline habe ich bereits auf Englisch gelesen und ich kann mich deiner Empfehlung nur anschließen, das Buch ist der Hammer, mich hat es regelrecht umgehauen! Mit „Pretty Little Liars“ hat das Buch aber so viel zu tun wie „Game of Thrones“ mit „Die unendliche Geschichte“ ;-)

    • Antworten Mareike 5. Juli 2016 um 20:57

      Liebe Cornelia,

      da hat der Klappentext wohl das Falsche suggeriert. Ich lese es nun auch gerade und ja: Es geht in eine andere Richtung – es gefällt mir aber sehr gut.
      Liebe Grüße
      Mareike

  • Antworten Alexandra 13. Juli 2016 um 11:07

    Liebe Mareike,

    „The Girls“ steht bei mir demnächst an, dank deines Posts bin ich nun auch noch auf „Vater des Regens“ und „Das Haus der Hildy Good“ aufmerksam geworden, die scheinen Dank Drama und Herz perfekt in den Herbst zu passen :-)
    Da ich diesmal auf Grund akuter Überforderung (ich bin noch nicht mit dem Frühjahr durch, Herrgott!) die Herbstvorschauen meide, sind eure Posts ein netter kleiner Einblick :-) Danke!

    Viele Grüße,
    Alexandra

  • Antworten Lovely Bloggestöber #8 | Lovely Mix 17. Juli 2016 um 16:03

    […] Mareike und Maike von Herzpotenzial teilen wieder ihre Must-Haves der Bücher aus dem kommenden Verlagsprogrammen mit uns. Wirklich wieder einige Schätzchen dabei! Ich habe auch schon ein paar Favoriten ins Auge gefasst, wie „Männer fürs Leben“ von Alison Jean Lester, „Die Konsequenzen“ von Nina Weijers, „Vater des Regens“ von Lily King oder „Amerikanische Erfindungen“ von Rivka Galchen. […]

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: